Alle Kategorien
Suche

Bei PayPal abmelden

Bei PayPal abmelden - so geht's1:06
Video von Benjamin Elting1:06

Sie haben bisher online über PayPal gezahlt, möchten sich nun aber gerne dort abmelden? Zum Löschen Ihres Kontos sind es nur wenige Klicks.

Bei PayPal können Sie sich in wenigen Schritten ein Onlinekonto einrichten, um den Zahlungsverkehr im Internet unkompliziert zu tätigen. Haben Sie ein Guthaben auf diesem Konto, können Sie bei Versand- oder Auktionshäusern die Ware schnell bezahlen. Benötigen Sie diese Funktionen nicht mehr und möchten Sich deshalb bei PayPal abmelden, bedarf es nur weniger Schritte.

Onlinekonto bei PayPal kündigen

Das Löschen Ihres PayPal-Kontos ist schnell geschehen. Folgen Sie einfach dieser Beschreibung:

  1. Bei PayPal einloggen. Gehen Sie auf die Website von PayPal und loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein. Nun erscheint eine Übersicht des Kontos mit den wichtigsten Kontoinformationen. Haben Sie noch Guthaben auf PayPal, lassen Sie sich dieses vor Ihrer Abmeldung auf Ihr Bankkonto überweisen. 
    Bild -1
    © Michaela Geiger
  2. Transaktionen überprüfen. Kontrollieren Sie vor der Kündigung, ob alle Transaktionen abgeschlossen sind. Hierfür klicken Sie oben auf "Aktivitäten". Befinden sich hier noch Zahlungen in Bearbeitung, werden diese bei Ihrer Abmeldung storniert. 
    Bild -1
    © Michaela Geiger
  3. PayPal-Profil öffnen. Klicken Sie auf der Übersichtsseite auf "Mein Profil". Das ist das kleine, graue Zahnrad gleich neben dem "Ausloggen"-Button. Es öffnet sich die Seite mit Ihren Daten und den Einstellungen des Kontos. 
    Bild -1
    © Michaela Geiger
     
  4. Konto schließen. Hier werden dann in schwarzer Schrift mehrere Optionen angezeigt. Unter "Kontoeinstellungen" sehen Sie ganz unten "Konto schließen". Klicken Sie diesen blauen Link an, wenn Sie sich bei PayPal abmelden möchten.
    Bild -1
    © Michaela Geiger
  5. Kontoschließung bestätigen. Sie werden nun noch einmal gefragt, ob Sie ihr Konto wirklich schließen möchten. Klicken Sie auf den blauen Button "Konto schließen". Nun müssen Sie die Sicherheitsfragen beantworten, die Sie bei der Kontoeröffnung festgelegt haben. Folgen Sie den letzten Anweisungen, um Ihr PayPal-Konto endgültig zu schließen.
    Bild -1
    © Michaela Geiger

Probleme beim Abmelden

Sollten beim Abmelden Probleme entstehen, zum Beispiel weil Sie ihre Sicherheitsfragen vergessen haben, wenden Sie sich an den Kundensupport. Hier hilft man Ihnen gerne weiter, in dem man mit Ihnen gemeinsam neue Fragen einrichtet.

Wenn Sie Ihr PayPal-Konto gelöscht haben, kann dies nicht wieder rückgängig gemacht werden. Auch auf alle getätigten Tranksaktionen haben Sie keinen Zugriff mehr. Daten, wie zum Beispiel Ihre Adresse oder die Bankverbindung, bleiben jedoch bei PayPal gespeichert. 

Möchten Sie sich ein neues Konto erstellen, kommt es aufgrund der Speicherung Ihrer Daten oftmals zu einem Problem bei der Anmeldung. Mit den alten Kontodaten ist es nicht möglich, ein neues Konto zu eröffnen. In diesem Fall hilft Ihnen erneut der Support. Der kann Ihre alten Kontodaten freigeben. 

Schreiben Sie am besten keine Mail, sondern klären Sie die Angelegenheit telefonisch. So erhalten Sie schnelle und unkomplizierte Hilfe.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos