Alle Kategorien
Suche

Bei iPhone ist das MMS senden fehlgeschlagen - so überprüfen Sie die möglichen Ursachen

Bei iPhone ist das MMS senden fehlgeschlagen - so überprüfen Sie die möglichen Ursachen1:32
Video von Michael Hirtz 1:32

Das iPhone kann wie jedes moderne andere Handy auch MMS senden. Jedoch sind je nach Netzbetreiber hier noch besondere Einstellungen nötig, falls der Sendevorgang fehlgeschlagen ist.

Was Sie benötigen:

  • Evtl. Netzbetreibereinstellungen

MMS senden fehlgeschlagen - die Gründe

  • Wenn das Senden einer MMS fehlgeschlagen ist, kann dies zuerst einmal eine Vielzahl von Gründen besitzen. Eine MMS mit angehängtem Bild kann z. T. recht große Dateigrößen erreichen. Damit die MMS sauber gesendet wird, muss natürlich eine stabile Mobilfunkverbindung während der gesamten Übertragungsdauer bestehen. Gerade im Auto, im Zug oder bei anderen schnellen Bewegungen ist dies nicht gegeben und das Senden kann fehlschlagen.
  • Hinzu kommt, dass das Empfängerhandy natürlich ebenfalls mit MMS umgehen können muss. Sollte das Empfängerhandy diesen Service nicht unterstützen, kann dies ebenfalls zu einem fehlgeschlagenen Senden führen.
  • Nachdem Sie diese beiden Punkte klären konnten und das Senden der MMS immer noch fehlschlägt, sollten Sie die Einstellungen Ihres iPhones überprüfen, da auch hier MMS in den Optionen auftaucht und konfiguriert werden kann.

Die richtigen Einstellungen auf dem iPhone

  • In der Einstellungen-App direkt auf Ihrem iPhone finden Sie unter "Allgemein" und dort unter "Nachrichten" die Optionen zum Senden von SMS und MMS. Scrollen Sie bis ganz nach unten, um den Bereich "SMS/MMS" zu finden. Hier können Sie das Senden von MMS generell aktivieren, indem Sie die Option "MMS-Messaging" aktivieren. Erst dann ist Ihr iPhone überhaupt in der Lage MMS zu senden und zu empfangen.
  • Je nachdem bei welchem Netzbetreiber Sie einen Vertrag abgeschlossen haben, sind eventuell weitere Einstellungen nötig, um das Senden von MMS zu ermöglichen. Öffnen Sie wieder die Einstellungen-App und navigieren Sie zu "Allgemein", "Netzwerk" und "Mobiles Datennetzwerk". Hier finden Sie einen Bereich namens "MMS". Eventuell müssen hier noch gesonderte Zugangsdaten eingetragen werden, die vom Netzbetreiber erfragt werden können. Falls Ihr Netzbetreiber dies nicht benötigt, steht Ihnen dieses Menü auch nicht zur Verfügung.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos