Alle Kategorien
Suche

Wozu mobile Daten aktivieren am iPhone? - Wissenswertes zu dieser Funktion

Wozu mobile Daten aktivieren am iPhone? - Wissenswertes zu dieser Funktion1:08
Video von Samuel Klemke1:08

Das Apple iPhone besitzt sehr viele nützliche Funktionen und die meisten Funktionen erklären sich eigentlich von selbst. Natürlich gibt es auch einige Ausnahmen. Wenn Sie sich fragen, wozu die mobilen Daten genau sind und ob Sie diese besser am iPhone aktivieren oder deaktivieren sollen, dann sollten Sie diese Anleitung sehr genau durchlesen.

Wozu die mobilen Daten überhaupt sind

Bild 0

Alle Apple iPhones ab dem iPhone 3G besitzen eine spezielle Funktion mit dem Namen mobile Daten. Viele Benutzer haben diesen Namen zwar schon einmal gehört, können aber mit der Funktion an sich nichts anfangen. Wozu die mobilen Daten genau sind und welche Vor- und Nachteile sich aus dieser relativ nützlichen Funktion ergeben, dies erfahren Sie im folgenden Text.

  • Die mobilen Daten finden sich unter den iPhone-Einstellungen im Untermenü "Netzwerk" und können mit einem einfachen Schieberegler einfach aktiviert oder auch deaktiviert werden. Standardmäßig sind die mobilen Daten bei jedem Apple iPhone aktiviert. Sie erkennen diesen Zustand sofort am Home-Bildschirm des Smartphones, wenn sich ganz oben ein 3G-Symbol befindet.
  • Die mobilen Daten beeinflussen weder die normalen Telefonate noch wirken sie sich auf das Versenden und Empfangen von Kurznachrichten aus. Ohne die mobilen Daten können Sie an Ihrem Apple iPhone jedoch keine MMS-Nachrichten mehr senden und empfangen, keine Visual-Voicemail-Nachrichten mehr abrufen und das Smartphone auch nicht mehr als Hotspot verwenden.
Bild 1

Die Funktion am iPhone aktivieren oder deaktivieren

  • Haben Sie die mobilen Daten am iPhone aktiviert, so können Sie im Internet surfen, und zwar direkt über Ihre Mobilfunkverbindung (UMTS). Sie benötigen durch diese Funktion keine WLAN-Verbindung mehr und haben von überall aus einen Zugang zum Internet (falls Sie über ausreichenden Netzempfang verfügen).
  • Besitzen Sie jedoch bei Ihrem Apple iPhone keine Datenflatrate, so führen die mobilen Daten nach dem Aktivieren auf jeden Fall zu zusätzlichen Kosten. Das mobile Internet ist natürlich nicht umsonst und die Kosten werden direkt über Ihre Mobilfunkrechnung abgerechnet.
  • Wenn Sie die mobilen Daten am Apple iPhone deaktivieren, dann werden alle Push-Nachrichten und anderen Web-Dienste (wie zum Beispiel E-Mails und der integrierte Internetbrowser) nur noch per WLAN übertragen und Ihnen entstehen dann keine zusätzlichen Kosten mehr.
  • Möchten Sie sowieso kein Internet am Apple iPhone benutzen, dann gibt es auch keinen Grund, wozu Sie die mobilen Daten aktivieren sollten. In einem solchen Fall rufen Sie einfach die Einstellungen und anschließend das Menü Netzwerk auf und deaktivieren die mobilen Daten.
Bild 3
Bild 3
Bild 3

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos