Alle Kategorien
Suche

iPhone 4: 3G geht nicht - was tun?

iPhone 4: 3G geht nicht - was tun?1:22
Video von Michael Hirtz 1:22

Eines der beliebtesten Smartphones der gegenwärtigen Zeit ist das iPhone. Eines dieser Modelle ist das iPhone 4 bzw. iPhone 4s. Eigentlich ist Apple gerade durch die einfache Bedienung und die Zuverlässigkeit bekannt. Doch manchmal kommt es doch zu ungeahnten Problemen, z. B. wenn beim iPhone 4 das 3G nicht geht.

Was Sie tun bzw. versuchen können, wenn Ihr 3G beim iPhone 4 nicht geht, können Sie im folgenden Artikel nachlesen. Alle beschriebenen Möglichkeiten sind doch kein Garant für einen Erfolg bei der Problembehebung.

Was ist 3G am iPhone 4?

Beim iPhone haben Sie grundsätzlich die Möglichkeit, auf zwei verschiedene Arten eine Verbindung mit dem Internet herzustellen. Zum einen ist es möglich, sich über eine WLAN-Verbindung ins Internet einzuwählen, zum anderen über eine sogenannte 3G-Verbindung.

  • 3G bedeutet, dass Sie über Ihr iPhone 4 mit UMTS ins Internet gehen. Ihr Handy verbindet sich normalerweise automatisch mit dem UMTS-Netz.
  • 3G steht hierbei für vollen Empfang. Ist der Empfang geschwächt, erscheint das "E"-Symbol auf dem Bildschirm Ihres iPhone 4.

Das können Sie tun, wenn das 3G nicht geht

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, wie Sie das Problem, dass Ihr 3G beim iPhone 4 nicht geht, beheben können.

  • Als Erstes müssen Sie überprüfen, ob eine Verbindung mit dem 3G-Netz überhaupt möglich ist. Hierzu öffnen Sie bitte die App "Einstellungen". Unter dem Menüpunkt "WLAN-Verbindung" finden Sie den Button "WLAN automatisch verbinden"; diese Funktion sollten Sie zunächst ausschalten. Zum Ausschalten müssen Sie den Schieber mit dem Finger nach rechts ziehen, so dass der Schieber nicht mehr blau, sondern grau hinterlegt ist.
  • Falls das jedoch nicht funktioniert, haben Sie eine weitere Möglichkeit: Sie sollten versuchen Ihr iPhone 4 zu updaten. Hierzu drücken Sie den "O.K."-Button und den "Aus"-Knopf gleichzeitig. Drücken Sie so lange, bis der Bildschirm schwarz wird. Warten Sie dann einige Sekunden und schalten Sie das iPhone wieder an. Beachten Sie aber, dass beim Update gespeicherte Daten evtl. verloren gehen können.

Falls keine der beiden Varianten funktioniert, sollten Sie ein entsprechendes Fachgeschäft aufsuchen, um sich dort Hilfe und Rat zu holen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos