Alle Kategorien
Suche

Daten vom iPhone 4 bei iCloud speichern - so funktioniert's

Daten vom iPhone 4 bei iCloud speichern - so funktioniert's2:12
Video von Bruno Franke2:12

Falls Sie die auf Ihrem iPhone 4 befindlichen Daten sichern lassen möchten, können Sie dafür den kostenlosen Onlinedienst "iCloud" nutzen. Dieses von Apple entwickelte System ist seit der Software-Version iOS 5 auf dem iPhone verfügbar und ermöglicht es Ihnen unter anderem, Ihre Fotos und von Programmen angelegte Daten online sichern und synchronisieren zu lassen. Zudem haben Sie auch die Möglichkeit, ein Backup Ihres iPhones anlegen zu lassen.

Aktivierte iCloud-Funktion beim iPhone 4 überprüfen

Nachdem Sie Ihr iPhone 4 auf iOS 5 aktualisiert haben, werden Sie beim ersten Start gefragt, ob Sie iCloud nutzen wollen, sodass Sie iCloud eventuell bereits aktiviert haben. 

  • Dies können Sie schnell und einfach überprüfen, indem Sie Ihr iPhone anschalten, die "Einstellungen" aufrufen und zum Schluss die Kategorie "iCloud" öffnen, die Sie etwas weiter unten direkt unterhalb der Kategorie "Allgemein" finden.
  • Im oberen Bereich sehen Sie dann entweder Ihren Account, also Ihre Apple ID, oder finden dort einen Button zum Anmelden. Wenn Sie auf den Button tippen, müssen Sie entweder Ihre bestehende Apple ID angeben oder sich gegebenenfalls eine neue ID anlegen.

Daten, Fotos und vieles mehr bei iCloud sichern

Sobald Sie iCloud aktiviert haben, können Sie verschiedene Daten online sichern lassen, sodass Sie jederzeit darauf zugreifen können.

  • Dabei werden automatisch Veränderungen bei Ihren Kontakten, Erinnerungen, Kalendereinträgen, Lesezeichen oder Notizen in iCloud übertragen und somit für alle mit dem Account verbundenen Geräte aktualisiert. Zudem können Sie auch Ihre neuen Fotos und Dokumente bzw. Daten von einzelnen Apps in der iCloud speichern lassen.
  • Damit diese auch gesichert werden, müssen Sie jeweils den Schieberegler auf rechts gestellt haben, sodass er im linken Bereich blau ist. Bei den Optionen "Fotostream" und "Dokumente & Daten" müssen Sie erst auf diese klicken, um dann den Schieberegler in die richtige Position zu bringen. Daten von Apps werden nicht direkt in der iCloud gesichert, sondern Sie müssen diese Funktion erst bei der jeweiligen App aktivieren. Sie finden dies meist in den App-Einstellungen bei "Synchronisation".
  • Im unteren Bereich finden Sie dann die Kategorie "Speicher & Backup", in der Sie einerseits eine Übersicht über Ihren iCloud-Speicher erhalten und anderseits einstellen können, ob Sie automatisch ein Backup bei iCloud sichern lassen möchten. Letzteres hat den Vorteil, dass Sie Ihr iPhone 4 unabhängig von Ihrem PC schnell und einfach wiederherstellen lassen können, indem Sie sich Ihre Daten aus der iCloud holen. Dies funktioniert allerdings nur bei einer aktiven WLAN-Verbindung und während Ihr Gerät geladen wird.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos