Der Gesetzgeber erlaubt Ihnen, im Winter mit Ihrem Auto mit Winterreifen oder Allwetterreifen zu fahren. Ein Verbot besteht für das Fahren mit Sommerreifen während der Winterzeit.

Allwetterreifen sind im Winter erlaubt

  • Von 2005 bis 2010 waren Sie als Fahrzeugführer lediglich verpflichtet, mit einer an die Witterung angepassten Bereifung zu fahren. Waren Sie mit Sommerreifen auf schneeglatten Straßen unterwegs und haben Sie andere Verkehrsteilnehmer dadurch behindert oder gar einen Verkehrsunfall verursacht, hatte das Konsequenzen, mindestens in Form von Geldstrafen.
  • Durch die Winterreifenpflicht wird lediglich das Fahren mit Sommereifen untersagt. Alle anderen Reifentypen sind erlaubt.
  • Bei Nichtbeachtung der Winterreifenpflicht droht Ihnen im Falle einer Kontrolle ein Bußgeld in Höhe von 40 Euro, bei Behinderung Dritter sogar 80 Euro plus ein Punkt in Flensburg.

Sicher im winterlichen Straßenverkehr unterwegs

  • Für Ihren Pkw werden neben den normalen Sommer- und reinen Winterreifen auch sogenannte Ganzjahres- und Allwetterreifen angeboten.
  • Reifennamen wie "Allseason" oder "Allweather" verdeutlichen dies bereits.
  • Zusätzlich finden Sie spezielle Zeichen auf der äußeren Reifenseite.
  • Eine Eignung für unterschiedliche Witterungsbedingungen zeigen unter anderem Symbole wie Schneeflocke, Sonne, Blatt und Regentropfen.
  • Haben Ihre Reifen das Schneeflocken-Symbol, dürfen Sie ohne Bedenken im Winter fahren. Besonders achten müssen Sie auf die Profiltiefe. Ab weniger als 4 Millimeter werden aus Ihren Allwetterreifen schnell nur noch Sommerreifen und damit ist das Fahren nicht erlaubt.
  • Passen Sie Ihre Fahrweise den jeweiligen Reifentypen an. Ganzjahresreifen reichen weder im Sommer noch im Winter an die Fahreigenschaften jeweiliger Sommer- oder Winterreifen heran.
  • Wohnen Sie im Flachland, kommen Sie auch mit Allwetterreifen bei Schnee gut vorwärts. Wenn Sie oft im Bergland unterwegs sind, lohnt sich die Anschaffung von Winterreifen. So haben Sie im Ernstfall eine gute Sicherheitsreserve.
  • Aus versicherungsrechtlicher Sicht haben Sie weder bei der Inanspruchnahme Ihrer Kfz-Haftpflichtversicherung noch bei der Kaskoversicherung durch Allwetterreifen im Winter Nachteile. 

Kommt Ihr Fahrzeug allerdings mit Sommerreifen auf schneeglatter Fahrbahn zu Schaden, verweigert die Vollkaskoversicherung einen Schadensersatz.