Alle Kategorien
Suche

Adventskränze mal anders - zwei außergewöhnliche Ideen

Adventskränze mal anders - zwei außergewöhnliche Ideen 3:17
Video von Brigitte Aehnelt3:17

Möchten Sie dieses Jahr zur Weihnachtszeit endlich einmal einen etwas anderen Adventskranz basteln, einen, der sich von den standardisierten Adventskränzen abhebt? Bei der Gestaltung gibt es keine Normen, Sie können kreativ arbeiten. Hier bekommen Sie Vorschläge für zwei außergewöhnliche Ideen für etwas andere Adventskränze. Lesen Sie weiter und lassen Sie sich inspirieren.

Was Sie benötigen:

  • Adventskranz im Strickmantel:
  • Kranzrohling
  • dickes Wollgarn
  • Rundstricknadel
  • Kerzenteller
  • 4 Stumpenkerzen
  • Kunstgras
  • Rehfamilie
  • Nüsse
  • weitere Kränze:
  • Nüsse
  • Tannenzapfen
  • Weihnachtskugeln
  • Heißkleberpistole
  • Blumendraht

Adventskränze im Strickmantel sind eher außergewöhnlich

Ersetzen Sie das klassische Tannengrün durch einen in Brauntönen gehaltenen Strickmantel. Wenn Sie diese Variante umsetzen, gehört Ihr Kranz zu den eher außergewöhnlichen Adventskränzen. Sie benötigen hierfür eine Wolle aus dickem Garn in einem Braunton Ihrer Wahl sowie eine entsprechende Rundstricknadel.

  1. Nehmen Sie zunächst einen Strohrohling, wie er auch bei klassischen Adventskränzen Verwendung findet, und nehmen Maß. Messen Sie mithilfe eines Maßbandes den Umfang des Kranzstranges, nicht des gesamten Kranzes.
  2. Sie müssen nun so viele Machen mit einer Rundstricknadel und der Wolle Ihrer Wahl anschlagen, bis Sie den Umfang des Kranzes erreicht haben. Damit Sie den Strickmantel später locker über den Kranzrohling ziehen können, schlagen Sie noch ein paar Maschen zusätzlich auf.
  3. Stricken Sie nun so viele Reihen hoch, bis Sie den Kranz mit dem Strickmantel ganz umhüllen können. Da Sie aus dem Strickmantel zusätzlich noch einen schönen Abschluss gestalten können, sollten sie noch einmal die Hälfte der bisher gestrickten Reihen anschließen. Bei der Wahl des Strickmusters können Sie auch frei wählen. Ein Rippenmuster ist genauso gut geeignet wie beispielsweise ein glatt rechts hochgestricktes Muster. Dieses muss nicht besonders auffallend sein, da der fertige Kranz an sich schon zu den außergewöhnlichen und auffälligen Adventskränzen gehört.
  4. Haben Sie den Mantel fertiggestellt, können Sie diesen nun um den Kranzrohling legen, diesen darin einhüllen. Zum besseren Halt sollten Sie den Strickmantel an der Unterseite des Kranzes mit dem Wollgarn lose zusammennähen. Aus dem langen Strickmantelteil, das nun noch übersteht, können Sie eine große Strickschleife formen und mit einfachen Stichen an der Kranzoberseite festheften.
  5. Stechen Sie nun die Nägel der 4 Kerzenteller in den Kranz und setzen anschließend 4 dicke Stumpenkerzen darauf. Passend zum Strickmantel können Sie Kerzen in einem Orange-braun-Ton wählen.
  6. Geben Sie in die Mitte des Kranzes etwas Kunstgras und platzieren darauf eine kleine Rehfamilie, die Sie zur Weihnachtszeit als Dekoration überall käuflich erwerben können.
  7. Wenn Sie möchten, können Sie noch an den Kerzentellern ein paar Nüssen mithilfe von feinem Blumendraht befestigen. So kreieren Sie einen besonderen Kranz, der sich deutlich von "normalen" Adventskränzen abhebt.

Geben Sie Ihrem Adventskranz eine außergewöhnliche Form

Die meisten Adventskränze sind rund und variieren hierbei nur in der Größe oder der Beschaffenheit der Begrünung. Manche Adventskränze sind komplett mit Tannengrün bestückt, da diese hängend zum Einsatz kommen. Außergewöhnlich hingegen sind Adventskränze, wenn Sie sie in der Form variieren.

  1. Prinzipiell werden solche Adventskränze genauso erstellt wie deren runden Pendants. Jedoch können Sie hier nicht auf bereits fertige Strohkranzrohlinge zurückgreifen, sondern müssen sich Ihren Kranzrohling selber erstellen.
  2. Möchten Sie einen s-förmigen Kranz basteln, haben Sie noch die Möglichkeit, einen runden Rohling mittig durchzuschneiden und die beiden Hälften anschließend als S miteinander zu verbinden.
  3. Anschließend befestigen Sie das Tannengrün an dem Rohling, indem Sie dieses in kleine Teile zerpflücken und diese mit einem Blumendraht an dem Rohling befestigen. Sie müssen hierzu den Blumendraht in schrägen Bahnen um den Kranzrohling herumwickeln. 
  4. Setzen Sie dann die Kerzen in der gewünschten Farbe auf Kerzenteller, die Sie zuvor mit Nägeln in den Kranz getrieben haben.
  5. Verwenden Sie ein Ihnen gefallende Kranzdekoration. Diese muss nicht außergewöhnlich sein, da die Form Ihren Kranz bereits außergewöhnlich erscheinen lässt.

Weitere außergewöhnliche Adventskränze

  • Gestalten Sie Ihren Kranz ganz aus Nüssen. Sie können Nüsse jeder Art verwenden. Hierbei empfiehlt es sich, wenn Sie die Nüsse dicht an dicht mit einem Heißkleber an dem Rohling befestigen, da es kaum machbar ist, alle Nüsse auf einen Blumendraht zu spießen.
  • Sie können aber auch einen Kranz nur aus kleinen Tannenzapfen basteln. Dies verleiht Ihrem Kranz ein herbstliches Aussehen und ist nicht alltäglich.
  • Außergewöhnlich Adventskränze können Sie auch nur aus bunten Weihnachtskugeln zusammenstellen, die zusätzlich noch in der Größe variieren. Hierfür müssen Sie die Kugeln zuerst an Blumendraht befestigen, mit welchem Sie dann die Kugeln auf den Kranzrohling stecken können.

Bestimmt fallen Ihnen auch noch andere Ideen ein, lassen sie sich einfach inspirieren.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos