Alle Kategorien
Suche

YouTube-Video bleibt schwarz - was tun?

YouTube-Video bleibt schwarz - das können Sie tun1:41
Video von Bruno Franke1:41

Sie möchten sich auf YouTube Videos ansehen, aber das kleine Videofenster bleibt einfach schwarz? Dann lesen Sie hier, was Sie tun können.

YouTube ist eine sehr große und beliebte Videoplattform. 100 Millionen Clips werden täglich auf der Webseite abgerufen. Normalerweise können Sie sich die Videos auf YouTube mit jedem Browser problemlos ansehen. Doch immer wieder klagen User darüber, dass der Bildschirm beim Video einfach schwarz bleibt.

YouTube-Video bleibt schwarz - Lösungsansätze

Wenn Sie sich ein YouTube-Video ansehen möchten, aber der Bildschirm einfach schwarz bleibt, kann das daran liegen, dass Ihr Flash-Player nicht aktuell ist. Alle Clips auf YouTube laufen per Flash-Technologie und diese muss sich immer auf dem neuesten Stand befinden. Ein veralteter Player ist irgendwann nicht mehr kompatibel und verursacht Probleme. Aktualisieren Sie also Ihren Flash Player, indem Sie die neueste Version herunterladen, machen Sie dann einen Neustart und versuchen Sie es noch einmal.

Auch ein Ad Blocker, wie zum Beispiel Adblock, kann schuld daran sein, dass Sie nur ein schwarzes Feld anstatt des gewünschten YouTube-Videos sehen. Solche Ad Blocker gibt es für die meisten Browser und sie schützen Sie vor Werbung. Ad Blocker können auch dafür verantwortlich sein, dass Flashvideos nicht mehr funktionieren. Deaktivieren Sie den installierten Ad Blocker im Browsermenü unter Erweiterungen und versuchen Sie es erneut.

Jeder Browser nutzt ein Flash-Plugin und auch dieses muss stets aktuell sein. Unter Firefox können Sie die Erweiterungen über den Menü-Button und Extras aufrufen. Im Internet Explorer finden Sie die Add-ons über das Zahnrad und "Add-ons verwalten". Nutzen Sie Google Chrome, dann geben Sie in die Adresszeile: "chrome: //extensions/" ein. Nach der Aktualisierung der Plug-ins starten Sie Ihren Browser neu.

Probleme unter Windows 7 und 8

Gerade bei Windows 7 wird oft berichtet, dass YouTube-Videos einfach schwarz bleiben. Dies kann an einer Grundeinstellung liegen, die Sie ganz einfach ändern können. Öffnen Sie die Systemsteuerung und dann die Internetoptionen.

Klicken Sie zuerst auf "Sicherheit", dann auf "Stufe anpassen" und deaktivieren anschließend bei "ActiveX-Steuerelemente und Plugins" die Funktion "ActiveX-Filterung zulassen". Übernehmen Sie die Einstellungen und machen Sie einen Neustart. Nun sollte das Video bei YouTube wieder einwandfrei funktionieren.

Auch unter Windows 8 gibt es Probleme mit YouTube-Videos. Bleibt Ihr Video schwarz, so aktualisieren Sie das Betriebssystem und auch Ihren Browser. Hilft dies nicht, dann können Sie den Flash-Player deinstallieren und eine aktuelle Version für Windows 8 herunterladen. Nach dem Installieren sollten Ihre Videos wieder in Ordnung sein. 

Probleme bei Firefox, Internet Explorer und Chrome Flash-Plugin aktualisieren, Ad Blocker deaktivieren
Windows 7 In der Systemsteuerung ActiveX-Filterung zulassen
Windows 8 Betriebssystem und Flash-Player aktualisieren

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos