Streaming Media im Internet

Streaming Mediawird als Oberbegriff für Inhalte bezeichnet, die sowohl Video- wie auch Audiobeiträge umfassen, und die gleichzeitig zum Download wiedergegeben werden können.

  • Das Besondere beim Streaming Video oder Audio ist, dass Sie die Inhalte gleich sehen können, ohne den gesamten Beitrag erst herunterladen zu müssen.
  • Im Streaming-Sinne werden auch Live-Streams gesendet, also Live-Events, die direkt empfangen werden können.Sie brauchen Sie nur per URL zu öffnen.
  • Technisch heißt Streaming eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung aufzubauen, was der eigentlichen Idee von "Rundfunk" widerspricht, da dieses ungezielt verbreitet wird. 
  • Steaming Media ist aufgrund enormer technischer Voraussetzungen (Bandbreiten etc.) erst seit Kurzem nutzbar und erst in den ersten Jahren ab 2000 auch sinnvoll im Einsatz. 
  • Für das Abspielen von Streams benötigen Sie einen Player, der Streams lesen kann. Der Windows Media Player ist dazu in der Lage. Mit dem Windows Media Player öffnen Sie Streams einfach durch Eingabe der URL.

Öffnen mit dem Windows Player

Sie können Streams meist auch mit dem Webbrowser öffnen, sofern das entsprechende Plugin installiert ist. Das beste Beispiel für Streaming-Inhalte ist YouTube - alle Videos sind hier Streams, die entweder per Flash oder HTML5 abgespielt werden. Der Media Player, der mit jedem Windows mitgeliefert wird, kann ebenfalls Streams öffnen. Wie Sie dabei vorgehen, können Sie nachfolgend lesen:

  1. Sie gehen im Windows Media Player in das Menü "Datei". Sollte dies nicht auftauchen, drücken Sie einfach "ALT" und "D".
  2. Hier wählen Sie "URL öffnen".
  3. Vergeben Sie nun die URL - also die Verknüpfung - zum Video- oder Audio-Stream.
  4. Der Media Player startet dann, den Stream zu öffnen.