Alle Kategorien
Suche

Amarita-Toast zubereiten – zwei Rezepte

Amarita-Toast zubereiten – zwei Rezepte2:45
Video von Lars Schmidt2:45

Das Amarita-Toast ist auch unter dem Namen „Arme Ritter“ oder „French Toast“ bekannt und Sie können es mit wenigen Zutaten zubereiten.

Zutaten:

  • Für 2 Portionen Amarita-Toast:
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 3 EL Zucker
  • 250 ml Milch
  • 2 EL Sahne
  • 2 EL Zimt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Spritzer Rumextrakt
  • 2 Eier
  • 1 EL Butter
  • Ahornsirup
  • Für 2 Portionen Amarita-Toast mit Kokos:
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 2 Eier
  • 200 ml Kokosmilch
  • 40 g Puderzucker
  • 140 g Kokosraspel
  • 1 Prise Salz
Bild 0

Amarita-Toast klassisch zubereiten

  1. Für Amarita-Toast sollten Sie zuerst die Eier in eine Schüssel geben.
  2. Anschließend können Sie dann die Milch, das Vanilleextrakt, das Rumextrakt und auch die Sahne in die Schüssel geben.
  3. Verrühren Sie alles einmal kräftig mit dem Rührbesen und geben Sie währenddessen außerdem 2/3 des Zimtes und des Zuckers hinein.
  4. Zerlassen Sie nun etwas Butter in einer Pfanne.
  5. Tauchen Sie danach jeden einzelnen Toast einmal kurz in die Schüssel und legen Sie es dann in die Pfanne.
  6. Bestreuen Sie nun die obere Seite des Toasts nochmals mit etwas Zimt und Zucker und sobald die untere Seite goldbraun geworden ist, können Sie die Toastscheibe wenden.
  7. Danach können Sie die andere Seite des Toasts noch mit Zimt und Zucker bestreuen.
  8. Wenn beide Seiten goldbraun sind, können Sie Ihren fertigen Amarita-Toast servieren.
Bild 2

Reichen Sie zum Amarita-Toast noch etwas Ahornsirup. Wer diesen mag, kann ihn dann über die Toastscheibe geben.

Amarita-Toast mit Kokosraspeln

  1. Verquirlen Sie zu Beginn die Eier mit der Kokosmilch, dem Salz und dem Puderzucker.
  2. Währenddessen können Sie außerdem etwas Butter in eine Pfanne geben und diese dann erhitzen.
  3. Halbieren Sie nun die Toastscheiben und legen Sie sie für wenige Sekunden in die verquirlten Zutaten.
  4. Streuen Sie nun die Kokosraspeln auf einen Teller und wenden beziehungsweise panieren Sie darin die Toastscheibe.
  5. Nun können Sie den Toast von beiden Seiten gut anbraten.
  6. Wenn beide Seiten goldbraun sind, können Sie den Toast aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller anrichten.

Für den Fall, dass Sie den Toast gern noch etwas süßer mögen, können Sie noch einen Teelöffel Nuss-Nugat-Creme auf dem Toast verteilen.

Bild 4
Bild 4
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos