Alle Kategorien
Suche

Rotkohl aus dem Glas zubereiten - 2 Rezeptvarianten

Rotkohl aus dem Glas zubereiten - 2 Rezeptvarianten2:44
Video von Lars Schmidt2:44

Haben Sie Rotkohl aus dem Glas zu Hause und wissen nicht, wie Sie diesen zubereiten können? Dann probieren Sie es doch mit einem der nachstehenden Rezepte. Mit diesen können Sie den Rotkohl entweder traditionell verfeinern oder aber mal eine Variante mit Rotwein ausprobieren.

Zutaten:

  • Für 4 Portionen traditionellen Rotkohl:
  • 1 Glas Rotkohl
  • 1 EL Griebenschmalz
  • 3 Nelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Pimentkörner
  • 6 Wacholderbeeren
  • Zucker
  • Salz
  • Für 4 Portionen Rotkohl mit Rotwein:
  • 1 Glas Rotkohl
  • 2 Scheiben Speck
  • 125 cl Rotwein
  • 1 Apfel
  • 3 Gewürznelken
  • 1 EL Zucker
  • 1 Zwiebel
  • 1 Schuss Balsamico

Rotkohl traditionell zubereiten

Wenn Sie Rotkohl aus dem Glas zubereiten möchten, können Sie diesen traditionell verfeinern.

  1. Für das traditionelle Verfeinern des Rotkohls geben Sie bitte als Erstes das Griebenschmalz in einen Kochtopf.
  2. Ist das Griebenschmalz vollständig geschmolzen beziehungsweise erhitzt worden, können Sie nun den Rotkohl aus dem Glas in den Topf geben und diesen dann kurz anschwitzen.
  3. Nach dem Anschwitzen des Rotkohls können Sie diesen mit den Gewürzen verfeinern. Geben Sie also die Gewürznelken, das Lorbeerblatt, die Pimentkörner und die Wacholderbeeren zum Rotkohl und mischen Sie diese unter.
  4. Bedecken Sie den Rotkohl nun mit etwas Wasser und lassen Sie ihn ca. 30-40 Minuten köcheln. Stellen Sie dabei die Temperatur auf eine kleine Stufe ein.
  5. Zum Schluss können Sie den Rotkohl dann noch mit etwas Salz und Zucker abschmecken und dann zum Beispiel zu Schweinebraten servieren.

Rezept für Rotkohl aus dem Glas mit Rotwein

Rotkohl aus dem Glas können Sie auch mit Rotwein zubereiten. Dies schmeckt besonders gut, wenn Sie dazu Geflügel servieren.

  1. Beginnen Sie bei der Zubereitung des Rotkohls damit, die Speckscheiben in einem Kochtopf auszulassen.
  2. Löschen Sie anschließend den Speck mit dem Rotwein ab und geben Sie zudem den Zucker hinzu.
  3. Wenn der Zucker geschmolzen ist, können Sie nun auch den Rotkohl dazugeben.
  4. Hacken Sie danach außerdem die Zwiebel und den Apfel klein und rühren Sie die Zutaten ebenfalls unter den Rotkohl.
  5. Zum Schluss können Sie noch die Gewürznelken und einen Schuss Balsamico unterrühren und dann den leckeren Rotkohl ca. eine halbe Stunde bei geringer Wärmezufuhr köcheln.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos