Begriffsverwechslung Batterie und Akku

Im Grunde genommen ist es relativ logisch, dass die beiden Begriffe Akku und Batterie des Öfteren miteinander verwechselt werden bzw. lediglich der falsche Begriff verwendet wird:

  • Beachten Sie, dass es sich bei beiden Gegenständen um den Zusammenschluss elektrischer Zellen handelt, mit denen ein Gerät unabhängig vom regulären Stromnetz betrieben werden kann.
  • Eine Batterie oder ein Akku kann aber auch eingesetzt werden, um bei einem Stromausfall den weiteren Betrieb des Elektrogerätes zu gewährleisten. In diesem Fall springt die Batterie bzw. der Akku ein, sobald der Strom ausfällt.
  • Batterien und Akkus werden in der gleichen Form produziert.

Unterschiede zwischen diesen beiden Stromlieferanten

Trotz der gleichen Bauweise und der eigentlich gleichen Funktionsweise gibt es ein paar Unterschiede zwischen der Batterie und dem Akku:

  • Der Hauptunterschied besteht darin, dass Sie eine Batterie nur einmal verwenden können. Diese Batterie funktioniert so lange, bis die darin vorhandene elektrische Energie komplett vom Gerät verbraucht wurde. Ist die Batterie leer, dann kann sie entsorgt werden, da sie keinerlei Funktion mehr besitzt.
  • Den Akku hingegen können Sie des Öfteren aufladen. Dies bedeutet, dass der leere Akkumulator wieder mit frischer elektrischer Energie versorgt wird, sodass der Akku wieder funktioniert und daraufhin wieder ein Gerät mit Strom versorgen kann.
  • Aus wissenschaftlicher Sicht besteht der Unterschied zwischen Batterie und Akku noch darin, dass bei der Batterie Primärzellen verwendet werden, während beim Akku Sekundärzellen eingesetzt werden. Dieser Unterschied stellt jedoch für den häuslichen Gebrauch keinen Unterschied dar.
  • Wenn Sie nun wissen möchten, ob es sich um eine Batterie oder einen Akku handelt, dann sollten Sie die Beschriftung beachten: Bei einer Batterie ist der Kommentar "Nicht wiederaufladbar, not rechargeable" vorhanden. Auf einem Akku steht: "Wiederaufladbar, rechargeable". Des Weiteren können Synonyme wie "Nicht wieder verwenden", "nach Gebrauch wegwerfen" usw. verwendet werden.
  • Beim Stromlieferanten für ein Handy handelt es sich stets um einen Akku. Auch werden die  meisten Fotoapparate bzw. Videokameras mit Akkus ausgestattet.