Was Sie benötigen:
  • Sirup oder Fruchtsaft
  • Spezielle Slush-Maschine oder Eiscrusher / Mixer und Eiswürfelbereiter

Slush Eis ist gefrorenes Wasser, das zu Schnee zerkleinert wird und dadurch seinen speziellen Charakter erhält, es ist irgendwo zwischen kaltem Getränk und Eis anzusehen. Den Geschmack erhält dieser Schnee durch den Zusatz von Sirup oder in dem Fruchtsaft statt Wasser eingefroren wird. Der Schnee-Effekt kann unterschiedlich erzeugt werden.

Slush aus der Spezialmaschine

  1. Füllen Sie Fruchtsaft oder ein Sirup/Wassergemisch in den Spezialbehälter ein.
  2. Lassen Sie den Behälter für 10 bis 12 Stunden im Gefrierscrank gefrieren.
  3. Nehmen Sie den Eisblock aus dem Behälter und setzen ihn in die Maschine ein. Nun brauchen Sie nur noch ein Glas unterstellen und die Maschine anschalten.

Eine scharfe Klinge schabt von dem Eisblock kleine Splitter ab, die ins Glas fallen. So entsteht das beliebte Slush Eis. Der Geschmack wird durch den verwendeten Sirup oder Saft bestimmt. Es muss nicht der spezielle Sirup für Slush sein, herkömmlicher Getränkesirup kann auch verwendet werden. Sie können ruhig ein wenig experimentieren.

Eis mit diesem Effekt ohne Spezialmaschine

  1. Füllen Sie Fruchtsaft oder Sirup/Wassergemisch in einen herkömmlichen Eiswürfelbereiter und lassen dieses mindestens für 10 Stunden bei Minus 18 Grad einfrieren.
  2. Eiswürfel aus dem Behälter entnehmen und sofort mithilfe eines Mixers oder eines Eiscrushers zerkleinern.

Fertig ist ein Getränk, das dem beliebten Slush Eis verblüffend ähnelnd.

Slush Eis Variationen machen

Fertiges zerstoßenes Eis verwenden oder normale Eiswürfel zerkleinern und das zerkleinerte Eis zusammen mit verschieden Siruparten auf den Tisch stellen. So kann sich jeder sein spezielles Slush selber mixen. Sicher ein großer Spaß beim nächsten Kindergeburtstag.