Alle Kategorien
Suche

Shabby Look - so verpassen Sie Möbeln ein neues Aussehen

Shabby Look - so verpassen Sie Möbeln ein neues Aussehen3:36
Video von Brigitte Aehnelt3:36

Der Shabby Look ist - vor allem in Weiß - bei Möbeln momentan schwer angesagt. Das Tolle daran: Er lässt sich wirklich ganz einfach auch von Handwerks-Laien verwirklichen!

Was Sie benötigen:

  • ein Möbelstück aus unbehandeltem Holz
  • weiße Wandfarbe (Dispersionsfarbe)
  • Wasser
  • Pinsel
  • Topfschwamm aus Edelstahl
  • Schleifpapier (grob und mittel)
  • Holzwachs

Bewundern Sie in Wohnzeitschriften immer diese schäbig-schönen weißen Schränke, Stühle, Tische, die so abgewohnt und trotzdem so edel und morbide-elegant aussehen? Möchten Sie gerne so ein Möbel besitzen? Gestalten Sie es sich selbst, das können Sie auch!

So wird ein ganz normales Möbel „shabby“

  1. Falls Ihr ausgewähltes Objekt, z. B. ein Tisch, ganz neu ist, können Sie direkt mit dem Streichen anfangen, andernfalls reinigen Sie es zunächst gründlich.
  2. Streichen Sie das gesamte Objekt mit stark verdünnter Dispersionsfarbe. Die Farbe soll sehr wässrig sein und fast nicht decken.
  3. Nach dem Trocknen streichen Sie nochmals, dieses Mal aber mit deutlich mehr Farbe im Verhältnis zum Wasser. Dabei nicht alles streichen, sondern nur „so ungefähr“ über die Flächen wischen. Es soll ja nicht „ordentlich“, sondern "shabby" aussehen.
  4. Bei einem letzten Anstrich werden nur noch einzelne Stellen mit kaum noch verdünnter Farbe bestrichen.
  5. Nachdem alles gut getrocknet ist, schleifen Sie die Farbe teilweise wieder ab, vor allem an den Stellen, an denen auch bei echten alten Möbeln normalerweise der Zahn der Zeit nagt: an Ecken, Kanten, Verzierungen usw.
  6. Verwenden Sie dazu verschieden gekörntes Schleifpapier und auch den groben Topfschwamm. Keine Angst vor Kratzern und Riefen, die sind erwünscht beim Shabby Look!

So wird der Look vollendet

  • Wenn Ihr Objekt Ihnen gefällt, tragen Sie das Holzwachs nach Herstelleranleitung auf. Das gibt Ihrem neuen Shabby-Möbel den letzten Schliff, sorgt für eine haltbarere Oberfläche und den perfekten Vintage-Look.
  • Bedenken Sie bitte: Dieser Look ist sehr einfach und preiswert herzustellen. Dafür ist er nicht ganz so haltbar wie ein professionell aufgearbeitetes Möbel. Wenn es Ihnen beim Shabby Look mehr auf die optische Wirkung als auf absolute Alltagstauglichkeit ankommt, eignet sich diese Methode aber sehr gut.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos