Alle Kategorien
Suche

Kiefernholz streichen - was Sie dabei beachten sollten

Grundsätzlich können Sie Kiefernholz streichen. Sie müssen beim Streichen von Kiefernholz lediglich beachten, welche Vorbehandlung Ihr Holz hat. Und Sie müssen sich überlegen, wie natürlich der neue Kiefernholzanstrich wirken soll.

Was man beim Streichen von Kiefernholz beachten muss
Was man beim Streichen von Kiefernholz beachten muss

Was Sie benötigen:

  • Schleifpapier
  • Mikrofasertuch
  • eventuell Schleifmaschine
  • Pinselreiniger oder Terpentinersatz

Vorbehandlung des Kiefernholzes entfernen

  • Ihr Kiefernholz kann gewachst sein oder lasiert oder einfach nur naturbelassen.
  • Ist das Kiefernholz naturbelassen, müssen Sie das Holz nur abfegen und mit einem mit Pinselreiniger angefeuchteten Tuch abwaschen. Danach können Sie das Kiefernholz neu streichen.
  • Ist Ihr Kiefernholz lasiert, müssen Sie die Lasur mit feinem Schleifpapier abschleifen. Anschließend müssen Sie den Schleifstaub mit einem nebelfeuchten Mikrofasertuch abwischen.
  • Danach müssen Sie das Kiefernholz noch einmal mit einem mit Pinselreiniger angefeuchtetem Tuch abwaschen. Jetzt können Sie das Kiefernholz streichen.
  • Gewachste Oberflächen auf Kiefernholz müssen großflächig abgetragen werden, da der Wachs auch in den Rillen des Holzes aufliegt. Sie müssen die gesamte Oberfläche des Kiefernholzes um mindestens einen Millimeter abschleifen. Dazu benötigen Sie entweder viel Zeit und Geduld oder eine elektrische Schleifmaschine. Anschließend müssen Sie auch hier den Schleifstaub mit einem nebelfeuchtem Mikrofasertuch abwaschen.

Kiefernholz neu streichen

  • Grundsätzlich können Sie praktisch jede Farbe nehmen. Wenn Sie sich für Lack oder Dispersionsfarbe entscheiden, wird das Kiefernholz so bunt wie Sie es mögen, aber die Natürlichkeit des Kiefernholzes geht verloren. Es kommt bei der Auswahl des Farbtyps darauf an, wie das Kiefernholz später wirken soll.
  • Natürliche Nuancen erhalten Sie nur, wenn Sie das Kiefernholz mit Holzwachs oder mit Holzlasur neu streichen.
  • Für bestimmte Räume oder einfach nur einen bestimmten Stil kann es aber auch durchaus attraktiv aussehen, wenn das Kiefernholz mit Lackfarbe oder Binderfarbe gestrichen wird.

Bevor Sie die Farbe einkaufen, überlegen Sie gut wie das Gesamtbild später wirken soll. Dann können Sie unbesorgt Ihr Kiefernholz streichen.

Teilen: