Alle Kategorien
Suche

Schoko - Früchte mit Überzug selber machen

Schoko - Früchte mit Überzug selber machen1:39
Video von Samuel Klemke1:39

Kennen Sie die leckeren Früchte, die es auf Volksfesten gibt? Spießchen mit Schoko-Bananen, Erdbeeren, Weintrauben und vieles mehr, das mit feiner Schokolade überzogen ist - diese Köstlichkeiten können Sie leicht selber machen.

Was Sie benötigen:

  • 100 g Schokolade
  • 100 - 200 g Obst (frisch, gefroren, getrocknet)
  • Hozspießchen
  • Eiswasser
  • Thermometer
Bild 0

Schokolade richtig schmelzen

Viele denken, dass man, um Schokofrüchte machen zu können, eine spezielle Schokolade benötigt oder sie verwenden Kuvertüre und "verbessern" die Schokolade mit Kokosfett oder Butter. Nehmen Sie einfach eine ganz normale Schokolade! Es kann auch weiße Schokolade oder Zartbitter-Schokolade sein. Das Geheimnis liegt im Schmelzen, nicht an der Sorte der Schokolade:

  1. Hacken Sie die Schokolade auf einem trocknen Küchenbrett mit einem trockenen Messer in kleine Stückchen. Schokolade, die mit Wasser „verunreinigt" ist, schmilzt schlecht, da der Zucker sich im Wasser löst. Zerkleinern Sie die Schokolade nicht im Mixer oder mit einer Reibe, dabei wird diese zu warm. Da ist Handarbeit angesagt, am besten mit einem Wiegemesser.
  2. Schmelzen Sie nur zwei Drittel der Schokolade bei maximal 60 °C im Wasserbad oder im Backofen. Überwachen Sie das Wasserbad mit einem Thermometer. Sprudelnd kochendes Wasser erhitzt nicht nur die Schokolade zu schnell, der Wasserdampf schadet dieser auch. Am besten geht das Schmelzen von Schokolade im Backofen bei 50 °C, auch wenn es - je nach Menge - einige Stunden dauert. Schokolade sollten Sie nicht in der Mikrowelle schmelzen, denn dabei wird die Schokolade an einigen Stellen zu heiß, der Zucker verbrennt und Sie bekommen eine klumpige Masse.
  3. Rühren Sie in die geschmolzene Schokolade von der zurückbehaltenen Schokolade so viel ein, dass die Temperatur der Schokolade  auf ca. 32 °C sinkt.
Bild 2

Das ist etwas aufwendig, aber das Ergebnis lohnt sich.

Früchte mit Schokolade überziehen

  • Mit Trockenobst: Breiten Sie Backpapier aus. Ziehen Sie das Trockenobst mithilfe einer Gabel einzeln durch die geschmolzene Schokolade und breiten die Schokofrüchte nebeneinander auf dem Backpapier zum Trocknen aus.
  • Frisches Obst auf Spießen: Waschen Sie das Obst und wählen Sie nur schönes und einwandfreies Obst aus. Zerteilen Sie großes Obst, wie Bananen, Äpfel oder Ananas, in mundgerechte Stücke. Stecken Sie alles auf Spießchen und tauchen das Obst ein, indem Sie den Spieß an einem Ende festhalten, oder gießen Sie die Schokolade über den Spieß, den Sie über die Schokolade im Topf halten. Legen die die Spieße auf Backpapier oder stecken Sie diese in ein Gefäß in dem Steckmasse ist.
  • Frisches Obst: Wenn Sie schokoliertes Obst als Kuchendekoration wünschen, bereiten Sie das Obst so vor wie bei den Spießchen beschrieben und ziehen es mit einer Gabel durch die Schokolade. Lassen Sie das umhüllte Obst in Eiswasser gleiten. So erstarrt die Schokolade sofort.
  • Für gefrorenes Obst: Spießen Sie in die nur leicht angetauten Obststücke je einen Zahnstocher und stippen das Obst am Stiel in die Schokolade. Diese Köstlichkeit sollten Sie als Eis sofort genießen.

Einen guten Appetit!

Bild 4
Bild 4
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos