Was Sie benötigen:
  • dunkelbraune Gesichtsfarbe
  • schwarze Gesichtsfarbe
  • schwarzer Schminkstift
  • schwarze Wimperntusche
  • roten Lippenstift
  • Schminkschwämmchen

Damit Sie in Zukunft ganz schnell und einfach Ihr Gesicht als Schaf schminken können, finden Sie im Folgenden eine Auflistung, was Sie zum Schminken benötigen und wie Sie ein schwarzes Schaf am besten schminken.

Was Sie zum Schminken benötigen

  • Zunächst ist zu sagen, dass es sehr empfehlenswert ist, etwas teurere und passende Faschingsschminke zu kaufen; nicht nur die Lebenszeit der Farben ist länger, sondern auch die Qualität in Bezug auf die Hautfreundlichkeit.
  • Die Schminkfarbe und Utensilien können Sie in einem Faschingsgeschäft oder auch in diversen Drogeriemärkten kaufen.
  • Sie benötigten für Ihr Karnevalskostüm dunkelbraune und schwarze Gesichtsfarbe sowie einen schwarzen Schminkstift und einen roten Lippenstift.
  • Optional können Sie noch eine schwarze Wimperntusche kaufen. Diese haben die meisten Frauen jedoch schon zuhause liegen.

Ein schwarzes Schaf zu Karneval schminken

  1. Bevor Sie mit dem Schminken beginnen, sollten Sie Ihr Gesicht mit einer Gesichtscreme großzügig eincremen.
  2. Zunächst sollten Sie Ihr Gesicht mithilfe einer dunkelbraunen Gesichtsfarbe und eines Schminkschwämmchens grundieren.Hier können Sie die Augenpartien und die Nasenspitze auslassen.
  3. Im nächsten Schritt können Sie nun die ausgelassenen Augenpartien mit einer schwarzen Farbe oder mithilfe eines schwarzen Schminkstiftes grundieren. Hierbei sollten Sie die Augenlider schminken und die Augen mit einem schwarzen Stift umranden.
  4. Anschließend können Sie nun Ihre Wimpern mit einer schwarzen Wimperntusche schminken.
  5. Damit Ihr Gesicht perfekt wird, sollten Sie nun die Nasenspitze mit einem schwarzen Stift anmalen. Hierzu können Sie entweder einen Kreis oder auch ein Herz als Schafnase aufmalen.
  6. Im allerletzten Schritt müssen Sie nur noch Ihre Lippen mithilfe eines knallroten Lippenstiftes schminken.