Alle Kategorien
Suche

Fasching: Als Leopard schminken - so gelingt es

Fasching: Als Leopard schminken - so gelingt es1:33
Video von Linda Erbstößer1:33

Eine der beliebtesten Zeiten für die Deutschen im ganzen Jahr ist die fünfte Jahreszeit, der Fasching. Vor allem tierische Plüschkostüme sind immer wieder eine beliebte Verkleidung. Gerade afrikanische Tiere, wie z. B. Elefanten, Tiger oder Leoparden, werden immer wieder als Vorbild genutzt. Doch wie können Sie sich am besten und einfachsten als Leopard schminken?

Was Sie benötigen:

  • 2 Schminkschwämmchen
  • Gesichtsfarbe (braun, gelb, weiß)
  • Schminkstift (braun, schwarz)

Im Folgenden finden Sie eine Anleitung, wie Sie Ihr Gesicht an Fasching als Leopard schminken können, damit Ihr Faschingskostüm einmalig wird.

Vorbereitungen für das Schminken des Leopards - die Utensilien

Zunächst müssen Sie einige Vorbereitungen treffen, bevor Sie mit dem Schminken Ihres Gesichtes beginnen können. Zu den Vorbereitungen gehört vor allem das Einkaufen der passenden Schminke. Achten Sie beim Kauf immer darauf, dass die Schminke für Ihr Gesicht geeignet ist, und es zu keinem Gesichtsausschlag oder ähnlichem kommen kann.

  • Für die Grundierung Ihres Gesichtes benötigen Sie zunächst eine braun, eine gelbe und eine weiße Gesichtsfarbe. Damit Sie diese gut auftragen können, sollten Sie zusätzlich ein Schwämmchen kaufen. Am besten ist es, wenn Sie zwei Schwämmchen für die jeweils unterschiedlichen Farben kaufen.
  • Damit Sie die Flecken des Leoparden auftragen können, benötigen Sie einen braunen und schwarzen Schminkstift. Hierzu eignen sich die speziellen Faschingsschminkstifte oder entsprechende Faschingsfarbe, welche sich mithilfe eines Pinsels auftragen lässt.
  • Die schwarze Farbe können Sie dann auch nutzen, um Ihren Mund und Ihre Augen zu schminken.

Zu Fasching als Leopard schminken - Anleitung

  1. Zunächst müssen Sie Ihr komplettes Gesicht mit der braunen und der gelben Gesichtsfarbe grundieren. Nutzen Sie hierzu das Schwämmchen.
  2. Anschließend tragen Sie die weiße Gesichtsfarbe mit dem Schwämmchen auf. Hierzu schminken Sie Ihre Augenlider, die Nase und die Mundpartie weiß. Seien Sie bei der Mundpartie großzügig, die Farbe sollte sich von der Nase bis hin zum Kinn ziehen.
  3. Nachdem die Grundierung abgeschlossen ist, können Sie mit dem Auftragen der Flecke beginnen. Hierzu tragen Sie beliebig viele Flecken in Ihrem Gesicht mit dem braunen und dem schwarzen Stift auf. Malen Sie zunächst mit dem schwarzen Stift die Konturen der Flecken und malen diese dann mit der braunen Farbe aus.
  4. Im Anschluss malen Sie Ihre Nasenspitze und Ihren Mund an. Ziehen Sie zwischen Nase und Mund einen schwarzen breiten Strich als Verbindung.
  5. Im Anschluss können Sie neben Ihrem Mund drei bis vier kleine schwarze Punkte setzen und jeweils rechts und links drei Barthaare einzeichnen.
  6. Zum Schluss müssen Sie nur noch am Wimpernansatz einen schwarzen Strich ziehen und Ihre Augenbrauen mithilfe des schwarzen Stiftes ein bisschen buschiger zeichnen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos