Alle Kategorien
Suche

Safari stürzt ständig ab - was tun?

Safari stürzt ständig ab - was tun?2:58
Video von Bruno Franke2:58

Safari ist ein Internetbrowser für Ihren Apple-Computer oder Mac, genau wie bei jedem anderen Browser kann es vorkommen, das dieser ständig abstürzt. Das Problem lässt sich aber leicht beheben.

Wenn Sie das Problem haben, dass Safari scheinbar ohne Grund ständig abstürzt, kann das unterschiedliche Ursachen haben. Meist läßt sich das Problem mit wenigen Klicks beheben.

Browser stürzt ständig ab

  1. Wenn Safari ständig abstürzt, hilft es meist schon, die Cookies zu löschen. Öffnen Sie dazu den Browser und wählen Sie "Einstellungen". Unter "Sicherheit" wählen Sie "Cookies anzeigen". Hier können Sie einzelne Cookies auswählen und entfernen. Wenn Sie "Alle entfernen" auswählen, werden alle Cookies gelöscht. Anschließend starten Sie Safari neu und es sollte zu keinen weiteren Abstürzen kommen.
  2. Sollte der Browser weiterhin regelmäßig abstürzen, leeren Sie den Cach, indem Sie unter "Einstellungen" auf "Cach leeren" klicken. Anschließen starten Sie Safari neu.
  3. Sollten diese einfachen Schritte nicht helfen, empfiehlt es sich, die Datei "com.apple.Safari.plist" zu löschen. Diese wird beim Sarten von Safari neu geschrieben, zeitgleich werden dadurch aber auch Einstellungen, welche zu den Abstürzen führen, entfernt. 
  4. Löschen Sie die Datei, indem Sie unter "Home" das Verzeichnis "Libary" aufrufen. Die Datei befindet sich im Ordner "Preferences". Wählen Sie diese aus und löschen Sie die Datei. Wenn Sie nun Safari neu starten, stürzt dieser nicht mehr ab.

Safari neu installieren

Wenn Safari unerwartet beendet wird oder ständig abstürzt, hilft es meist, diesen zurückzusetzen oder neu zu installieren.

  1. Um Safari neu zu installieren, laden Sie die aktuelle Version herunter. Anschließend wählen Sie die Datei an, um Safari neu zu installieren.
  2. Meist reicht es aber schon aus, Safari zurückzusetzen. Öffnen Sie den Browser und wählen Sie unter "Safari" die Option "Safari zurücksetzen". Es öffnet sich ein Menü, wo Sie nun auswählen können, welche Objekte gelöscht werden sollen. Alle Objekte, welche nicht gelöscht werden sollen, müssen Sie vorher deaktivieren.
  3. Klicken Sie anschließend auf "Zurücksetzen". Der Browser und alle offenen Fenster werden geschlossen. Nachdem Safari zurückgesetzt wurde, können Sie diesen wieder starten. Nun sollte der Browser nicht mehr ständig abstürzen.

Verwandte Artikel