Alle ThemenSuche
powered by

Rezept für Süß-sauer-Soße - so wird's original chinesisch

Soll es schnell gehen und möchten Sie ein Rezept für Süß-sauer-Soße zubereiten, dann klappt das wirklich im Vorbeifliegen. Den größten Teil der Zutaten haben Sie sicherlich im Hause, wenn nicht sogar alle.

Rezept für Süß-sauer-Soße - so wird's original chinesisch
Video von Lars Schmidt

Was Sie benötigen:

  • 0,2 l Essig
  • 200 g Zucker
  • 200 g Ketchup
  • 30 g Ananas (aus der Dose)
  • 20 g Mandarinenfilets (aus der Dose)

Süß-sauer-Soße ist dank einfachem Rezept wirklich schnell zubereitet. Dazu schmeckt beispielsweise Reis mit gebackenem Hähnchen, aber auch anderes Geflügel eignet sich bestens, sodass Ihre Gäste es sich anschließend schmecken lassen können. Die Zutaten reichen für 6 Personen.

Rezept für eine Süß-sauer-Soße 

Haben Sie sich dazu entschieden, eine köstliche Süß-sauer-Soße nach original chinesischem Rezept zuzubereiten, welche Sie mit Reis, Geflügel und beispielsweise einem frischen Salat servieren, so benötigen Sie nur wenige Zutaten.

  1. Nehmen Sie zunächst einen Topf zur Hand und stellen Sie diesen auf die Herdplatte.
  2. Danach füllen Sie den Essig (etwa 200 ml) in den Topf und bringen den Inhalt zum Kochen. Lassen Sie den Essig für ca. 1 Minute gut aufkochen und fügen Sie anschließend den Zucker hinzu. Der Zucker sollte sich laut Rezept komplett im Essig auflösen, um als Basis für die Süß-sauer-Soße zu dienen.
  3. Im nächsten Schritt benötigen Sie Ketchup, welches ebenso unverzichtbar für die originale Süß-sauer-Soße ist. Rühren Sie dieses ebenfalls zu den Zutaten, welche sich bereits im Kochtopf befinden. Lassen Sie alles zusammen nochmals für ca. 1 Minute aufkochen.
  4. Für den besonderen Geschmack der Süß-sauer-Soße sorgen selbstverständlich die Ananaswürfel, welche Sie vorab zurechtgeschnitten haben sollten. Darüber hinaus können Sie auch noch Mandarinenfilets in die Süß-sauer-Soße geben, da auch diese für einen süßlicheren Geschmack sorgen.
  5. Salz und Pfeffer sind natürlich darüber hinaus unverzichtbar, weswegen Sie auch eine Prise der beiden Zutaten hinzufügen sollten. Lassen Sie dann nochmals den Inhalt des Topfes kurz aufkochen. Anschließend können Sie die Soße in eine Sauciere gießen, damit sich jeder Gast bedienen kann.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Wie macht man Mehlschwitze? - Ein Rezept
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Wie macht man Mehlschwitze? - Ein Rezept

Eine Mehlschwitze ist die Grundlage der meisten klassischen Soßen, egal ob Sie eine helle oder dunkle Soße herstellen wollen. Zum Glück ist sie einfach gemacht

Schlesische Gurken - Rezept süß-sauer
Nora D. Augustin
Essen

Schlesische Gurken - Rezept süß-sauer

Schlesische Gurken sind eine süchtigmachende Alternative zu Chips und Erdnüssen, wenn man mit Ihnen beispielsweise schöne Fernsehabende verbringen möchte, die man später nicht …

Salzbraten  - ein Rezept
Anette Magin
Essen

Salzbraten - ein Rezept

Falls Sie Salzbraten noch nicht kennen und auf der Suche nach einem ganz einfachen, leckeren, preiswerten und unkomplizierten Rezept für ein Fleischgericht für mehrere Personen …

Sauce Bernaise herstellen - ein Rezept
Nora D. Augustin
Essen

Sauce Bernaise herstellen - ein Rezept

Sauce Bernaise ist ein Klassiker unter den Soßen.Sie stammt nicht aus der französischen Region Béarn, sondern ist eine Erfindung des Restaurantchefs Collinet, der in der Nähe …

Metaxasoße wie beim Griechen selber machen
Manuela Bauer
Essen

Metaxasoße wie beim Griechen selber machen

Metaxasoße das erinnert an Sommer, Sonne und Urlaub. Wenn Sie eine Metaxasoße wie aus Griechenland, oder wie von Ihrem Lieblingsrestaurant zaubern wollen, dann machen Sie so …

Anleitung - Blumenkohl kochen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Blumenkohl kochen

Schmeckt Ihnen Blumenkohl? Dann seien Sie doch einfach der Held, der Blumenkohlröschen durch Kochen erweckt... Dafür gibt es womöglich mindestens 1001 Rezepte.

Ähnliche Artikel

Schlesische Gurken - Rezept süß-sauer
Nora D. Augustin
Essen

Schlesische Gurken - Rezept süß-sauer

Schlesische Gurken sind eine süchtigmachende Alternative zu Chips und Erdnüssen, wenn man mit Ihnen beispielsweise schöne Fernsehabende verbringen möchte, die man später nicht …

Schweinebraten langsam garen - so gelingt's
Claudia Fürst
Essen

Schweinebraten langsam garen - so gelingt's

Schweinebraten langsam zu garen, wird auch Niedrigtemperaturgaren genannt. Gute Fleischqualität vorausgesetzt, kann das Fleisch praktisch nicht zäh oder hart werden.

Wie macht man Mehlschwitze? - Ein Rezept
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Wie macht man Mehlschwitze? - Ein Rezept

Eine Mehlschwitze ist die Grundlage der meisten klassischen Soßen, egal ob Sie eine helle oder dunkle Soße herstellen wollen. Zum Glück ist sie einfach gemacht

Soße Hollandaise selber machen - ein cremiges Rezept
Anne-Kathrin Ellhorn
Essen

Soße Hollandaise selber machen - ein cremiges Rezept

Egal ob zu frischem Spargel, zu Blumenkohl, zu Brokkoli oder zu einem köstlichen Schweineschnitzel - diese Soße Hollandaise schmeckt einfach nur besonders lecker und passt zu …

Sauce Bernaise herstellen - ein Rezept
Nora D. Augustin
Essen

Sauce Bernaise herstellen - ein Rezept

Sauce Bernaise ist ein Klassiker unter den Soßen.Sie stammt nicht aus der französischen Region Béarn, sondern ist eine Erfindung des Restaurantchefs Collinet, der in der Nähe …

Tortellini alla panna- ein italienisches Gericht.
Patricia Mevissen
Essen

Ein Rezept für Tortellini-Soße - Pasta alla panna

Soßen für Tortellini gibt es viele. Ein schmackhafter Klassiker ist das Rezept für Tortellini alla panna. Dabei handelt es sich um eine hervorragende Schinken-Sahne-Soße. …

Leckere Remoulade zum Verfeinern von Speisen.
Linda Erbstößer
Essen

Remoulade selber herstellen - Rezept

Eine leckere Remoulade können Sie zu vielen Speisen servieren, jedoch auch einfach so genießen. Sie können die Remouladensoße in einem Supermarkt kaufen oder einfach selber …

Schon gesehen?

Schweinebraten langsam garen - so gelingt's
Claudia Fürst
Essen

Schweinebraten langsam garen - so gelingt's

Schweinebraten langsam zu garen, wird auch Niedrigtemperaturgaren genannt. Gute Fleischqualität vorausgesetzt, kann das Fleisch praktisch nicht zäh oder hart werden.

Schlesische Gurken - Rezept süß-sauer
Nora D. Augustin
Essen

Schlesische Gurken - Rezept süß-sauer

Schlesische Gurken sind eine süchtigmachende Alternative zu Chips und Erdnüssen, wenn man mit Ihnen beispielsweise schöne Fernsehabende verbringen möchte, die man später nicht …

Das könnte sie auch interessieren

Kaktusfeigen essen und zubereiten
Markus Maria Renz
Essen

Kaktusfeigen essen und zubereiten

Jeder hat sie beim Einkaufen schon einmal gesehen, doch nur die wenigsten trauen sich an das Essen und die Zubereitung der exotischen Früchte heran. Dabei sind Kaktusfeigen …

Kürbis einfrieren - so geht's
Daniela Kitzhofer
Essen

Kürbis einfrieren - so geht's

Sie haben genügend Kürbisse im Garten und wissen nicht, was Sie damit machen sollen oder können gar nicht so viel auf einmal essen? Dann frieren Sie ihn doch einfach ein. Hier …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.