Alle Kategorien
Suche

Osterei in groß - so wird es gebastelt

Osterei in groß - so wird es gebastelt1:17
Video von Bianca Koring1:17

Um schon vor der Osterzeit die passende Stimmung zu schaffen, werden Fensterbilder gebastelt, Eier ausgeblasen und Hefezöpfe geflochten. Sie suchen eine Alternative zu der klassischen Osterdekoration? Dann basteln Sie doch in diesem Jahr große Ostereier.

Was Sie benötigen:

  • Luftballons
  • Kleister
  • Tageszeitungen
  • Farbe

Große Ostereier mit Pappmaschee herstellen

Ostereier

in Übergröße sehen witzig aus und sind ein tolles Dekoelement für Zuhause. Verteilen Sie die bunten Eier überall in Ihrer Wohnung und schaffen ruck zuck tolle Frühlingsstimmung.

  1. Zunächst brauchen Sie Luftballons oder Ballons für Wasserbomben. Wählen Sie ovale Ballons aus, die nach dem Aufblasen etwa die Form von Eiern haben. Blasen Sie die Luftballons so auf, dass sie die Größe der gewünschten Eier haben. Sie können auch variieren und verschieden große Ostereier herstellen.
  2. Als Nächstes rühren Sie in einem Eimer Kleister an.
  3. Nun reißen Sie ganz gewöhnliche Tageszeitungen in mittelgroße Schnipsel.
  4. Jetzt beginnen Sie mit der Herstellung von Pappmaschee. Nehmen Sie immer einen Zeitungsschnipsel, den Sie erst in den Kleister tauchen und dann auf den aufgeblasenen Luftballon legen. Achten Sie darauf, dass Sie jeden Schnipsel glatt streichen damit später keine Ecken und Kanten entstehen.
  5. Sie sollten jeden Luftballon mit mindestens drei Schichten bekleben. Nur so haben Ihre Eier später die nötige Festigkeit.
  6. Sobald Sie in mehreren Schichten eine glatte Oberfläche hergestellt haben,  lassen Sie Ihre Ballons über Nacht trocknen. Am nächsten Tag ist das Pappmaschee fest und kann bearbeitet werden.
  7. Schneiden Sie den Knoten des Luftballons ab und legen Sie über das entstandene Loch noch mal ein paar Schichten Pappmaschee. Wenn auch der Kleister getrocknet ist, können Sie beginnen Ihre Eier zu bemalen. Ob Wasserfarbe, Plakafarbe oder Lack. Bemalen Sie Ihre großen Ostereier in und mit den Farben, die Ihnen am besten gefallen. Und schon haben Sie eine tolle kinderleichte Osterdekoration.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos