Alle Kategorien
Suche

Filzen - eine Anleitung zu Ostern und der passenden Dekoration

Filzen - eine Anleitung zu Ostern und der passenden Dekoration1:48
Video von Lars Schmidt1:48

Filzen zu Ostern macht Spaß und ist mit der richtigen Anleitung gar nicht schwer. Die hier vorgestellten kunterbunten Ostereier sind leicht herzustellen und eine tolle Osterdekoration.

Was Sie benötigen:

  • Styroporeier
  • Märchenwolle
  • Filznadel grob
  • Filznadel fein

Selbstgemachte Dekoration macht Ostern zu etwas ganz Besonderem. Filzen ist dabei ein Bastelspaß für die ganze Familie. Man unterscheidet das Nassfilzen und das Trocken- bzw. Nadelfilzen. An dieser Stellen wird eine  Anleitung zum Trockenfilzen vorgestellt. Mit dieser Anleitung können Sie ganz einfach kunterbunt gefilzte Ostereier basteln.

Bild 0

Richtig filzen – die Vorbereitung

  • Besuchen Sie, wenn Sie für Ostern filzen möchten, ein Bastelgeschäft oder bestellen Sie sich aus einem der vielen Online-Bastelshops die benötigten Materialien. Die beste Filzwolle ist die Märchenwolle. Diese hat auch die schönsten und kräftigsten Farben. Für jedes umfilzte Osterei benötigen Sie etwa 50g Filzwolle. 
  • Da die Filznadeln schnell einmal abbrechen, lohnt es sich mehrere Nadeln einzukaufen. Wählen Sie dabei grobe und feine Nadeln.
  • Styroporeier gibt es in verschiedenen Größen. Natürlich können Sie auch andere Styroporfiguren, wie zum Beispiel einen Hasen kaufen. Auch dieser ist eine wunderschöne Osterdekoration.
Bild 3

Anleitung für die Bastelei

  1. Nehmen Sie für diese Anleitung zum Oster-Filzen einen Strang einer beliebigen Farbe von der Filzwolle. Er sollte etwa 2cm breit und 20cm lang sein. Wickeln Sie den Strang einmal mittig um das Styroporei.
  2. Nehmen Sie nun die grobe Styropornadel zur Hand. Diese hat an der Nadelspitze größere Widerhaken. Achten Sie darauf, dass sie sich nicht mit der Nadel in die Finger stechen, da diese ziemlich spitz ist.
  3. Beginnen Sie im rechten Winkel in die Filzwolle auf dem Styroporei einzustechen. Fahren Sie damit fort, bis die Filzwolle fest auf dem Ei sitzt.
  4. Nehmen Sie nun den nächsten Strang Filzwolle in einer anderen Farbe und wickeln Sie ihn direkt unterhalb des bereits befestigten Strangs in gleicher Weise um das Ei. Achten sie dabei darauf, dass beim Filzen keine Lücke zwischen den zwei Wollsträngen entsteht. Fahren Sie mit wechselnden Farben fort, bis das ganze Styroporei mit Filzwolle bedeckt ist.
  5. Nehmen Sie nun die feine Filznadel zur Hand. Diese ist dafür da, die Oberflächenstruktur der Filzwolle zu verbessern.
  6. Jetzt ist ihr gefilztes Osterei fertig. Je nach Belieben können Sie noch einen Anhänger aus Garn am Ei befestigen oder das Osterei dekorativ in Ihr Osterkörbchen legen.
Bild 5
Bild 5
Bild 5

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos