Alle Kategorien
Suche

Micky-Maus-Kostüm basteln - Anleitung

Micky-Maus-Kostüm basteln - Anleitung1:33
Video von Bianca Koring1:33

Jedes Jahr zur Faschingszeit sind originelle Kostüme gefragt. Diese sind aber oft teuer. Wer jedoch im Fasching als Micky Maus gehen möchte, kann sich sein Kostüm auch sehr gut selber basteln.

Was Sie benötigen:

  • eine schwarze Gymnastikhose oder Leggins
  • einen schwarzen Rollkragenpullover oder ein Gymnastikoberteil
  • eine rote Turnhose oder eine andere kurze Hose in Rot
  • zwei große gelbe Knöpfe
  • schwarze Wolle
  • eine gekaufte Micky-Maus-Kappe mit Ohren oder einen Haarreif und schwarzen Stoff
  • weiße Handschuhe
  • Nadel und Faden
  • Schminke

So können Sie Ihr Kostüm selber basteln

Micky Maus ist auch an Fasching beliebt, und das Kostüm müssen Sie nicht unbedingt kaufen.

  • Wenn Sie gerne als Micky Maus auf einen Faschingsball gehen und ihr Kostüm selber basteln möchten, dann benötigen Sie eine schwarze Gymnastikhose oder Leggins und einen schwarzen Rollkragenpullover oder ein Gymnastikoberteil, ein schwarzes Shirt geht natürlich auch.
  • Traditionell trägt Micky Maus eine kurze Hose in Rot mit zwei großen gelben Knöpfen am vorderen Hosenbund. Als Hose können Sie eine rote Turnhose oder eine andere kurze Hose in Rot nehmen. Sie können sich auch ein Schnittmuster und billigen Stoff besorgen und selbst eine nähen.
  • Besorgen Sie sich große gelbe Knöpfe, zur Not gehen auch weiße und nähen Sie sie an den Hosenbund. Sie können sie später problemlos wieder abtrennen und die Hose wie üblich benutzen.
  • Flechten Sie aus schwarzer Wolle einen langen Zopf, Sie können natürlich auch einen schmalen Stoffstreifen nehmen oder drei schmale Stoffstreifen zusammenflechten, und nähen Sie den Zopf als Schwanz hinten an den Hosenbund oder befestigen Sie ihn mit einer schwarzen Sicherheitsnadel. Sie können den Schwanz so problemlos wieder abtrennen.

Ideen für Micky-Maus-Ohren

  • Was nun noch fehlt, sind die Ohren. Micky-Maus-Ohren inklusive schwarzem Käppchen, mit in die Stirn reichender Spitze, gibt es fertig zu kaufen. Sie können jedoch auch einen Haarreif nehmen und aus schwarzem Stoff Micky-Maus-Ohren ausschneiden. Damit Sie steif sind, schneiden Sie sie vier Mal aus und nähen sie zusammen. Sie können sie notfalls auch noch mit etwas Watte ausstopfen. Befestigen können Sie die Ohren mit Nadel und Faden, indem Sie den Faden mehrfach durch das untere Ende der Stoffohren ziehen und straff um den Haarreif wickeln. Sie können die Ohren auch nach Art eines runden Topflappens stricken, am besten ebenfalls jeweils zwei „Topflappen“ zusammennähen und gegebenenfalls etwas Watte hineinstopfen.
  • Für die Hände brauchen Sie weiße Handschuhe. Wenn Sie nicht zufällig welche besitzen, können Sie dünne Stoffhandschuhe ganz günstig in vielen Drogeriemärkten kaufen.
  • Abschließend schminken Sie sich noch ein Micky-Maus-Gesicht, indem Sie sich die Nasenspitze schwarz anmalen und große weiße Augen um Ihre eigenen malen. Wenn Sie ohnehin sehr kurze schwarze Haare haben und die Ohren selber basteln, können Sie sich zusätzlich ein schwarzes Dreieck, ausgehend vom Haaransatz, in die Stirn malen.

Ein Micky-Maus-Kostüm selber zu basteln, ist also nicht sehr schwer und die Grundteile können Sie später wieder ganz normal verwenden.  

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos