Alle Kategorien
Suche

Körpernetze von geometrischen Körpern zeichnen - Anleitung

Körpernetze von geometrischen Körpern zeichnen - Anleitung3:26
Video von Lars Schmidt3:26

Körpernetze lassen sich prinzipiell von allen geometrischen Körpern zeichnen. Denn dabei handelt es sich um eine Art Schnittbogen, aus dem der geometrische Körper dann gebastelt werden kann.

Was Sie benötigen:

  • Papier oder leichten Zeichenkarton
  • Bleistift
  • Lineal
  • evtl. Winkelmesser

Körpernetze zeichnen - so geht's grundsätzlich

Jeder geometrische Körper, egal ob Würfel, Quader, Kegel oder Prisma, setzt sich aus mehreren Flächen zusammen, aus denen er aufgebaut ist. Körpernetze von geometrischen Körpern sind eine zweidimensionale Bestandsaufnahme und Bastelanleitung für den dreidimensionalen Körper.

  1. Will man das Körpernetz zeichnen, so entspricht es einem Schnittbogen, auf dem diese Flächen so zusammenhängend gezeichnet werden, dass sich daraus leicht der Körper falten lässt. 
  2. Bevor Sie für einen Körper das dazugehörige Netz seiner Flächen zeichnen, sollten Sie sich zunächst die einzelnen Flächen des Körpers ansehen und sich ihre Lage zueinander verdeutlichen. Überlegen Sie, welche der Flächen an welche weiteren Flächen mit Kanten angrenzt, bzw. wie der Körper aus den einzelnen Flächen aufgebaut ist.
  3. Dann skizzieren Sie zunächst das Körpernetz. Beginnen Sie mit einer Grundfläche. Bei einem Würfel oder einer Pyramide sollte dies das Quadrat sein.
  4. Von dieser Grundfläche aus überlegen Sie, welche der anderen Flächen des Körpers mt einer Kante anschließen. Diese sollten Sie dann in die Skizze einzeichnen.
  5. Haben Sie bereits alle Flächen des Körpers untergebracht? Dann ist ihre Skizze fertig und Sie können Maße für die Längen und Breiten ermitteln und diese in die Skizze eintragen. Entsprechend der Maße fertigen Sie dann die Körpernetze an.
  6. Wenn noch nicht alle Flächen des Körpers in der Skizze auftauchen, müssen Sie unbedingt anhand der dreidimensionalen Figur feststellen, welche Fläche noch fehlt und vor allem, wo diese mit ihren Kanten anschließt. 

Netz einer Pyramide - so zeichnen Sie es

Eine (quadratische) Pyramide besteht aus einem Quadrat als Grundfläche sowie vier gleichschenkligen Dreiecken als Seitenflächen. Schauen Sie sich die Pyramide an. Sie werden feststellen, dass die Grundseiten der Dreiecke an das Quadrat anschließen, die beiden Schenkel jedoch nicht.

  1. Für die Skizze zeichnen Sie als Grundfläche für das Körpernetz zunächst das Quadrat.
  2. An jede Seite dieses Quadrats zeichnen Sie nun eines der vier gleichschenkligen Dreiecke der Pyramide an. Achten Sie darauf, dass die Dreiecke gleichgroß sind, denn sie bilden ja das Dach der Pyramide. 
  3. Falten Sie das entworfene Körpernetz vor Ihrem geistigen Auge zusammen und prüfen Sie, ob Sie tatsächlich daraus eine Pyramide basteln können.
  4. Ermitteln bzw. legen Sie die Maße für die Pyramide fest und zeichnen Sie dann das Körpernetz entsprechend der Maße auf leichten Zeichenkarton. 

Körpernetz einer Streichholzschachtel - so gelingt die Skizze

Bei einer Streichholzschachtel handelt es sich um einen Quader, der aus 6 Rechtecken als Flächen aufgebaut ist. Die Körpernetze solcher Quader können Sie - wieder ausgehend von einer Grundfläche - relativ leicht zeichnen. Allerdings müssen Sie aufpassen, dass Sie die richtigen Rechtecke bei dem Netz aneinandersetzen und nicht Höhe, Länge und Breite verwechseln.

  1. Fangen Sie mit dem Boden der Streichholzschachtel an. 
  2. An diese Fläche zeichnen Sie nun die vier Seitenflächen der Schachtel an. Dabei handelt es sich um je zwei gleiche Rechtecke, wobei die nach außen weisende Seite die Höhe der Streichholzschachtel ist.
  3. Die verbleibende, sechste Fläche ist der Deckel der Schachtel, der identisch mit der Grundfläche ist. Der Deckel kann problemlos an eines der beiden längeren Seitenrechtecke angeschlossen werden.
  4. Nehmen Sie die Maße der Schachtel und zeichnen Sie das Körpernetz.
  5. Wenn Sie jetzt allerdings die Schachtel basteln wollen, werden Sie feststellen, dass Sie noch Klebelaschen benötigen. 

Sie sollten immer daran denken, wenn nicht nur Körpernetze gezeichnet werden, sondern aus diesen auch die realen geometrischen Körper oder Gegenstände entstehen sollen, die Klebelaschen zu berücksichtigen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos