Alle Kategorien
Suche

PNG in JPG umwandeln - so funktioniert es

PNG in JPG umwandeln - so funktioniert es 1:45
Video von Lars Schmidt1:45

Mit zahlreichen kostenlosen Programmen lassen sich Dateien im Format PNG in JPG oder andere Bildformate umwandeln. Ein Programm, welches sehr viele verschiedene Formate beherrscht, ist IrfanView.

Was Sie benötigen:

  • IrfanView

PNG-Bilddateien in andere Dateiformate umwandeln

Das "Portable Network Graphics", kurz PNG-Bildformat, ist heute wesentlich weniger gebräuchlich als viele andere Bildformate wie beispielsweise JPG.

  • Letzteres zählt zu einem der am häufigsten verwendeten Bildformate. Oft wird es daher erwünscht, exotischere Dateitypen, wie beispielsweise PNG, in das JPG-Bildformat umwandeln zu können.
  • Sicherlich gibt es zahlreiche verschiedene Programme, darunter auch etliche kostenlose, mit welchen sich unter anderem auch dieses Dateiformat umwandeln lässt.
  • Manchmal ist es nicht leicht, einen Überblick über die Unzahl der verschiedenen Programme zu bekommen.
  • Eine ebenfalls kostenlose Software, welche sehr viele verschiedene Dateiformate beherrscht, ist IrfanView. Neben sehr vielen Bildformaten beherrscht diese Software auch verschiedene Audio- sowie Videodateiformate. Das Umwandeln von PNG-Dateien in das JPG-Format funktioniert mit diesem Programm relativ einfach und schnell.

So wandeln Sie die Bilddateien in das JPG-Format um

  1. Zuerst müssen Sie sich natürlich das Programm IrfanView herunterladen und es auf Ihrem Computer installieren. Die Installation ist selbsterklärend, sodass Sie keine Probleme hiermit haben dürften.
  2. Starten Sie nun IrfanView und öffnen Sie die gewünschte PNG-Datei unter "Datei" und "Öffnen".
  3. Nun können Sie schon Ihre Bilddatei in einem gewünschten Format abspeichern, indem Sie im Menü "Datei" auf "Speichern unter" klicken.
  4. Wählen Sie hier unter "Dateityp" das JPG-Format aus und vergeben Sie einen Dateinamen.
  5. Im Fenster rechts neben dem Programmdialog haben Sie die Möglichkeit, die Bildqualität einzustellen. Je niedriger diese Bildqualität eingestellt wird, desto weniger Speicher wird nachher die Bilddatei benötigen. Allerdings geht dies natürlich auf Kosten der Qualität des Bildes.
  6. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie an dieser Einstellung etwas ändern sollten, können Sie auch die Voreinstellung übernehmen. Klicken Sie anschließend auf "Speichern". Ihr Bild wird nun umgewandelt und im JPG-Format abgespeichert.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos