Alle Kategorien
Suche

JPG verkleinern beim Mac - so geht's

JPG verkleinern beim Mac - so geht's1:39
Video von Bruno Franke1:39

JPG ist als Bildformat im Web und auf zahlreichen Computern bekannt und wird auch von vielen Fotokameras ausgegeben. Doch oft sind die Dateien so groß, dass händeringend nach Anwendungen Ausschau gehalten wird, die Werte von 5 MB und mehr verkleinern können. Mac-Nutzer können diese in "Vorschau" finden.

Das Prinzip mit dem Verkleinern verstehen

  • Es gibt verschiedene Wege, um JPG-Dateien zu verkleinern. Im Prinzip steckt jedoch immer ein Gedanke dahinter: Informationen entfernen. Sie können Farben aus Bildern nehmen oder diese vereinfachen, um geringere Größen vorfinden zu können.
  • Genutzt wird unter Vorschau von vielen Nutzern die Minimierung der Pixel. Dabei werden die einzelnen Quadrate, aus denen ein digitales Bild besteht, in der Länge und Breite minimiert. Das Bild wird dadurch nicht nur von der MB-Zahl kleiner, sondern auch von der allgemeinen Größe her.
  • Die Aufnahme wird dadurch immer unschärfer, sie kann also auf großen Ausdrucken nicht mehr sauber gesehen werden. Wollen Sie das Foto jedoch gerade hierfür verwenden, sollten Sie auf Verkleinerungen verzichten und stattdessen die Größe so lassen. Geben die Rahmenbedingungen des Anbieters jedoch geringere Daten vor, so müssen Sie diese befolgen oder ein anderes Portal aufsuchen.

JPG über Vorschau anpassen

  1. Suchen Sie nach dem JPG-Bild auf Ihrem Mac und wählen Sie dieses per Rechtsklick aus. Dann wählen Sie unter "Öffnen mit" den Eintrag "Vorschau" aus.
  2. Wählen Sie im Menüpunkt unter "Werkzeuge" die Größenkorrektur aus. Finden sollten Sie nun ein neues Fenster, das Ihnen erklärt, wie die Pixelzahlen derzeit aussehen und welchen Einfluss diese auf die Größe nehmen.
  3. Minimieren Sie langsam die Zahlen und achten Sie dabei darauf, dass eine gleichmäßige Anpassung stattfindet, wodurch Sie verzerrte Bilder vermeiden.
  4. Bestätigen Sie die Änderungen und sehen Sie sich das Ergebnis nach dem Verkleinern an. Passt es Ihnen nicht, so gehen Sie per CMD+Z einen Schritt zurück und wählen dann einen neuen Wert aus. Anschließend sichern Sie die Datei und können sie dann auch schon in einer neuen Größe nutzen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos