Alle Kategorien
Suche

Fußball - 6er und 10er im Mittelfeld verständlich erklärt

Fußball - 6er und 10er im Mittelfeld verständlich erklärt2:03
Video von Jojo Hansen2:03

In der Bundesliga, bei Länderspielen oder anderen Fußballwettbewerben hört man häufig von Bezeichnungen wie 6er oder 10er, was die Beschreibungen für verschiedene Positionen im Mittelfeld sind. Woher diese Bezeichnungen stammen und welche Aufgaben ein solcher Spieler beim Fußball hat, wird im folgenden Artikel beschrieben.

Der 6er im modernen Fußball

  • Den Spieler einer Mannschaft mit der Rückennummer 6, kurz 6er genannt, finden Sie im Fußball auf der Position des defensiven Mittelfeldspielers und kennen ihn auch als Vorstopper oder Staubsauger.
  • Die Rückennummer 6 trägt er deshalb, da die Nummern 1-5 für den Torwart und die 4 Abwehrspieler reserviert sind und er der nächste Spieler in der Standardaufstellung des Fußballs ist.
  • Wenn Sie als 6er bzw. defensiver Mittelfeldspieler auflaufen möchten, ist Ihre Aufgabe zum einen das Spiel des Gegners zu zerstören, indem Sie die offensiven Gegenspieler bei ihren Aktionen stören sollen und somit die Abwehr ein Stück entlasten sollen.
  • Zudem müssen Sie das Spiel nach vorne gestalten und fungieren als Schnittstelle zwischen Mittelfeld und Abwehr, weshalb Sie über eine gute Kondition und eine hohe Passgenauigkeit verfügen sollten.
  • Berühmte Spieler mit der Nummer 6 bzw. Spieler, die im defensiven Mittelfeld spielen, sind zum Beispiel Bastian Schweinsteiger oder Xabi Alonso, welche zwar nicht diese Rückennummer tragen, aufgrund der Position und der Spielweise aber dennoch als 6er bezeichnet werden.

Der Spielmacher und die Nummer 10

  • Wenn Sie von einem 10er bzw. einem Spieler mit der Nummer 10 hören, handelt es sich im Fußball um einen sogenannten Spielmacher, der im offensiven Mittelfeld spielt und dort als Kopf der Mannschaft auflaufen soll.
  • Die Nummer 10 finden Sie deshalb auf seinem Rücken, da die 10 eine symbolische Bedeutung hat und die Nummer darstellen soll, dass er der wohl wichtigste bzw. kreativste Spieler auf dem Feld ist.
  • Sollten Sie ein Mal als 10er aufgestellt werden, finden Sie sich beim Fußball hinter dem Stürmer bzw. hinter den Stürmern wieder, welche sie mit genauen Pässen versorgen sollen, damit sie dann die wichtigen Tore erzielen.
  • Sollten Sie ein Mal als 10er aufgestellt werden, finden Sie sich beim Fußball hinter dem Stürmer bzw. hinter den Stürmern wieder, welche sie mit genauen Pässen versorgen sollen, damit sie dann die wichtigen Tore erzielen.
  • Außerdem sollten Sie als 10er im Fußball auch etwas Torgefahr ausstrahlen und die Arbeit nach hinten bzw. die Defensivarbeit nicht vernachlässigen, sodass Sie Ihrer Mannschaft in allen Belangen helfen können.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos