Alle Kategorien
Suche

Finanzierung bei Media Markt - so geht's im Online-Shop

Finanzierung bei Media Markt - so geht's im Online-Shop1:26
Video von Peter Oliver Greza1:26

Elektronikfachmärkte wie zum Beispiel Media Markt möchten, dass Kunden regen Umsatz machen. Da nicht jeder Kunde über das nötige Kleingeld für einen neuen Flachbildschirm oder die digitale Spiegelreflexkamera verfügt, gibt es die Möglichkeit der Finanzierung. Als Verbraucher gelangen Sie so unter bestimmten Voraussetzungen schnell an ein gewünschtes Produkt. Im Idealfall gelingt Ihnen im Hause Media Markt sogar eine Null-Prozent-Finanzierung.

Was Sie benötigen:

  • Girokonto
  • Personalausweis

Egal ob Laptop, PC, Waschmaschine oder Fernseher: Im Online-Shop von Media Markt finden Sie eine große Auswahl an Elektronikartikeln, die Sie dort direkt bestellen können und wenige Tage später geliefert bekommen. Auch eine Finanzierung, wie es im Geschäft möglich ist, können Sie beim Online-Kauf auswählen. Dabei können Sie aus verschiedenen Finanzierungsmodellen auswählen, die sich in Dauer und Zinssatz unterscheiden. 

Bei Media Markt bestellen

  • Nicht nur in den Filialen, sondern mittlerweile auch im Internet können Sie bei Media Markt aus einer großen Auswahl an Elektronikartikeln wählen und diese online bestellen. Dabei stehen viele Menschen beim Kauf vor der Frage: Kann ich mir das leisten? Eine Finanzierung ist häufig eine Möglichkeit, die Kosten auf mehrere Monate zu verteilen. 
  • Ausgangspunkt ist der Media-Markt-Online-Shop. Um die Finanzierungsmöglichkeit für einen Artikel wahrzunehmen, müssen Sie zunächst, wie Sie es von den meisten Online-Shops gewohnt sind, die gewünschten Artikel im Warenkorb ablegen. Wenn Sie Ihren Einkauf beendet haben und zur Kasse gehen möchten, klicken Sie oben rechts auf "Warenkorb". Überprüfen Sie diesen und klicken Sie auf "Weiter", wenn für Sie alles passt. 

Finanzierung als Zahlungsmethode auswählen

  1. Loggen Sie sich nun entweder mit Ihren Zugangsdaten ein, falls Sie solche schon besitzen, oder registrieren Sie sich als Neukunde. Anschließend wählen Sie Liefer- und Rechnungsadresse aus und klicken auf "Weiter". 
  2. Nun können Sie die Zahlungsmethode wählen. Wenn Sie eine Finanzierung wünschen, wählen Sie das entsprechende Kästchen aus und klicken Sie auf "Weiter". Überprüfen Sie die Bestellung und bestätigen Sie mit einem erneuten Klick auf "Weiter". 
  3. Wählen Sie die gewünschte Laufzeit aus und Sie erhalten den Finanzierungsvertrag, welchen Sie online ausfüllen und ausdrucken. 
  4. Anschließend bekommen Sie Hinweise für die nächsten Schritte: Finanzierungsvertrag ausfüllen und zusammen mit EC- oder Kreditkarte und gültigem Personalausweis entweder per Postident oder in einer Media-Markt -Filiale identifizieren lassen. 

Finanzierung bei Media Markt - im Idealfall null Prozent Zinsen

Der Elektronikhandel ist bekannt für seinen Werbeslogan: "Wünsche heute erfüllen und erst später bezahlen." Die Fachmärkte Media Markt und Saturn konnten sich mit einem Zinssatz von null Prozent bei der Kreditfinanzierung ordentlich profilieren. 

  • Konsumentenkredite gibt es in unterschiedlichen Arten, wobei Null-Prozent-Zinsen nichts Ungewöhnliches mehr sind. Oftmals sind an eine derartige Finanzierung spezielle Verkaufsaktionen beziehungsweise Produkte gebunden. 
  • Allerdings vergibt nicht Media Markt selbst den Kredit, sondern eine Partnerbank. So hängt es von dieser ab, ob Ihnen eine Finanzierung genehmigt wird.
  • Damit Sie einen solchen recht einfachen Kredit nutzen können, bedarf es der Erfüllung einiger Voraussetzungen und Bedingungen.  

Wenige Schritte bis zum Konsumentenkredit

Wie bei jeder Kreditbeantragung müssen Sie sich mit Ihrem Personalausweis ausweisen. Bringen Sie auch eine aktuelle Lohnabrechnung mit. Bei der SCHUFA sollte man Sie nicht in negativer Erinnerung haben. Ein negativer SCHUFA-Eintrag verhindert regelmäßig einen Kauf auf Raten.

  • Haben Sie sich einen Media-Markt und einen Artikel ausgesucht, müssen Sie Finanzierungsbedingungen in Erfahrungen bringen.
  • Produkt, Mindesteinkaufswert und Laufzeit spielen eine große Rolle, ob Sie eine Null-Prozent-Finanzierung erhalten oder Zinsen (bis zu zehn Prozent pro Jahr) bezahlen müssen.
  • Fragen Sie im Media-Markt konkret nach den möglichen und tatsächlichen Konditionen. Beim Verkaufspersonal erfahren Sie auch, wo Sie im Markt die Finanzierung konkret abwickeln können.
  • Dort müssen Sie einige Angaben zu Einkünften und Beruf machen. Per Computer geht Ihr Finanzierungswunsch an die Partnerbank. Wenn diese grünes Licht gibt, müssen Sie den Vertrag erst lesen und dann unterschreiben. Er enthält monatliche Raten, Laufzeit und Zins. Sie können die Ware dann gleich mit nach Hause nehmen.
  • Die Raten werden von Ihrem Konto abgebucht. Daher sollten Sie immer darauf achten, dass das Konto zum Einzugstermin ausreichend Guthaben hat. 

Inwieweit Ihrem Wunsch nach Finanzierung trotz negativer SCHUFA entsprochen werden kann, hängt von den Umständen in der jeweiligen Media-Markt-Filiale ab. Doch selbst wenn Sie die Ware schon zu Hause haben, kann der Elektronikmarkt von Ihnen alles unversehrt zurückverlangen, falls er von einem negativen SCHUFA-Eintrag Kenntnis erlangt.

Testberichte von anderen Kunden über die Media-Markt Finanzierung

  • Viele Kunden, die einen solchen Vertrag abgeschlossen haben wurden durch versteckte Kosten überrascht oder beschwerten sich über eine unzureichende Aufklärung im Vorfeld des Vertragsabschlusses.
  • Ein häufiges Manko war, dass die Preise im Vorfeld der Aktion erhöht wurden, um dadurch die vermeintlichen Verluste wieder einzuholen.
  • Grundsätzlich müssen gesonderte Kosten aber immer angegeben sein im Vertrag. Auch die Option auf eine Steigerung des Zinssatzes muss angegeben sein. Lesen Sie sich den Vertrag also genau durch und besprechen Sie sich mit Freunden und Verwandten.

Wenn Media-Markt Finanzierung, dann wohlüberlegt

  • Informieren Sie sich im Vorfeld sehr genau über die Konditionen, mögliche Änderungen während der Laufzeit, den Sitz und die jeweilige Kontaktperson der Kreditbank sowie Ihre Rücktrittsrechte.
  • Grundsätzlich ist es immer besser, wenn man die gewünschten Produkte bar bezahlen kann. Sollten Sie sich dennoch für einen Finanzierung entscheiden, dann müssen Sie die monatliche Summe fest in Ihr Budget einplanen.
  • Denn auch bei der Media-Markt-Finanzierung gilt, dass ein Zahlungsverzug einen negativen SCHUFA-Eintrag bewirken kann und damit langfristig Ihre Kreditwürdigkeit einschränkt.

Weitere Autoren: Thomas Detlef Bär, Filip Jünger

Verwandte Artikel