Alle Kategorien
Suche

Ein Kleid online designen - so geht's

Ein Kleid online designen - so geht's1:59
Video von Bianca Koring1:59

Ein Kleid selber online designen? Ja, das geht tatsächlich. Sie können es anschließend sogar so fertigen lassen und müssen es dann aber natürlich auch selber kaufen. Als eine Übung zum Designen ist dies eine gute Möglichkeit.

Was Sie benötigen:

  • Computer
  • Internet
  • Geld für den Kleiderkauf

Online Kleidung selbst designen

Es gibt diverse Kleidungsstücke, die Sie sich selbst designen und anfertigen lassen können. Immer mehr Anbieter geben Ihnen auch die Möglichkeit, Ihre Kleidung online selbst zu designen. 

  • T-Shirts waren als "Give-Away" für Unternehmen immer ein gutes Werbemittel. Daraus entstand auch für Privatpersonen die Möglichkeit, sich das Wunsch-T-Shirt mit eigenem Aufdruck zu designen. Dies bieten inzwischen auch Copyshops an, bei denen Sie Ihre Kleidungsstücke mitnehmen und bedrucken lassen können. Auch online haben Sie die Möglichkeit, das Motiv selbst zu designen und Sie haben den Vorteil, sich dort auch das T-Shirt in Farbe, Größe, Schnitt und Material aussuchen zu können.
  • Der Turnschuhhersteller Nike war wohl der erste Hersteller, der seinen Kunden anbot, die Schuhe selbst zu designen. Adidas lieferte vor einigen Jahren für ein Schuhmodell Farbstifte mit, sodass die Streifen selbst angemalt werden konnten. Diese Anfänge nahmen eine sehr kreative Entwicklung.
  • Hochzeitskleider und Dirndl können Sie auch schon länger online designen.
  • Inzwischen können Sie sich Ihre Jeans, Kleider und viele Accessoires sogar online selbst designen und nach Ihren Vorstellungen anfertigen lassen.

Selber ein Kleid online entwerfen

  1. Gehen Sie auf eine Webseite wie "individuellemode". Hier finden Sie verschiedene Online-Shops aus diversen Ländern, bei denen Sie Ihre Kleidung und Accessoires selbst designen können.
  2. Für Ihr Kleid werden Ihnen zunächst einige Schnittmodelle vorgestellt, die Sie auswählen können. Allerdings ist bei "Limberry.de", einer deutschen Webseite, die Auswahl der Modelle noch sehr begrenzt. Doch klicken Sie sich ruhig einfach einmal durch das Designen selbst hindurch.
  3. Zunächst klicken Sie auf Ihren Schnitt, dann erhalten Sie die Möglichkeit, sich den Stoff für Ihr Kleid und Applikationen wie Blumen oder einen Taillengürtel auszuwählen und es abschließend zu bestellen. Mehr geht dort leider noch nicht.
  4. Bei "Fashionplaytes" erhalten Sie Kleider für Kinder. Die Auswahl der Schnitte und der Gestaltungsmöglichkeiten ist hier größer. Das liegt daran, dass die US-Amerikaner das Online-Designen bereits weiter entwickelt haben als wir in Deutschland.
  5. Sie können sich für die Kleinen dabei erst einen Schnitt für das Kleid aussuchen, wählen anschließend die Größe und Farbe und bekommen dann erst die Accessoires und Applikationen angeboten. Hier haben Sie echte Gestaltungsmöglichkeit - im vorgegebenem Rahmen. Das Programm zeigt Ihnen an, wo Sie was platzieren können.
  6. Wenn Sie ein eigenes Label designen, können Sie sogar dies auf Ihrem Kleid platzieren und eine Borte für den Saum wählen.
  7. Im letzten Schritt erhalten Sie auf allen Online-Design-Programmen eine Vorschau Ihres Designs und können Ihr Kleid bestellen.
  8. Die Lieferzeiten können 4-6 Wochen betragen, bei dem deutschen Anbieter, der weniger Möglichkeiten zum wirklichen Designen anbietet, erfolgt die Lieferung schneller, weil die Herstellung nicht sehr aufwendig ist.

Ein Tipp zum Schluss: Wenn Sie diese Online-Möglichkeiten zum Designen ausprobieren möchten, beginnen Sie am besten mit einem nicht so teuren, kleinen Kleidungsstück wie einem T-Shirt. Sobald Ihnen dabei die Leistungen der Webseite gefallen, können Sie sich guten Mutes auch an ein schönes Kleid herantrauen. Wirklich günstig sind die Kleidungsstücke nämlich nicht.

Viel Spaß und Erfolg beim Designen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos