Alle Kategorien
Suche

Facebook: Aktive Sitzung und ein falscher Ort wird angezeigt - was tun?

Facebook: Aktive Sitzung und ein falscher Ort wird angezeigt - was tun?1:27
Video von Lars Schmidt1:27

Bei Beiträgen oder Kommentaren auf Facebook wird der Ort, an dem Sie sich befinden anhand Ihrer IP ausgelesen. Wird hier in einer aktiven Sitzung ein falscher Ort angegeben, sollten Sie zunächst Ihre Einstellungen kontrollieren.

Eine aktive Sitzung bedeutet, dass Sie gerade in Ihrem Facebook-Konto angemeldet sind. Mit der Anmeldung wird automatisch Ihre IP-Adresse ausgelesen, wodurch es möglich ist, Ihren Standort anzugeben. Erscheint allerdings ein falscher Ort unter Ihrem Beitrag, liegt dies meist an der Ungenauigkeit des Serverstandortes.

Kontrolle des Standortes bei aktiver Sitzung

  1. Wird unter Ihrem Beitrag ein falscher Ort angezeigt, so können Sie diese Angabe mit Hilfe von Webseiten, wie zum Beispiel Utrace, überprüfen. Diese lesen anhand Ihrer IP-Adresse Ihren virtuellen Standort aus.
  2. Dieser bezieht sich auf den Serverstandort, über welchen die IP generiert wurde, und kann deshalb von Ihrem eigentlichen Ort, an dem Sie sich befinden, abweichen und dadurch zu falschen Angaben führen.

Falscher Ort bei Facebook - so gehen Sie vor

  1. Sie können die Ortsangaben der aktiven Sitzung auf Facebook kontrollieren, und, wenn ein falscher Ort angezeigt wird, diese Sitzung beenden. Hierfür melden Sie sich zunächst bei Facebook an.
  2. Öffnen Sie über die "Einstellungen" die "Kontoeinstellungen" und wählen Sie "Sicherheit" aus. Hier finden Sie den Unterpunkt "Aktive Sitzungen". Dahinter ist angezeigt, wie viele Sitzungen vorhanden sind.
  3. Klicken Sie diese über "Bearbeiten" an, um nähere Informationen darüber zu erhalten. Angezeigt wird zuerst das Gerät, mit welchem die aktive Sitzung durchgeführt wird, darunter der Ort und seit wann die Sitzung aktiv ist.
  4. Fahren Sie mit dem Mauszeiger über die Ortsangabe, so wird die IP, welche ausgelesen wurde, angezeigt. Sie können, wie oben beschrieben, nun beide IP-Daten überprüfen.
  5. Mit dem Link "Aktivität beenden", werden weitere Sitzungen automatisch beendet, so dass nur noch ein Gerät, mit welchem Sie gerade angemeldet sind, angezeigt wird. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos