Alle Kategorien
Suche

Facebook: Aktive Sitzungen deaktivieren - so geht's

Facebook: Aktive Sitzungen deaktivieren - so geht's1:19
Video von Laura Klemke1:19

Wenn Sie bei Facebook Ihre aktiven Sitzungen deaktivieren möchten, dann ist das kein Problem. Die Anleitung in diesem Artikel erklärt Ihnen Schritt für Schritt, wie es geht.

Aktive Sitzungen bei Facebook liefern Ihnen eine Übersicht, über die letzten erfolgreichen Log-ins Ihres Accounts. Wenn Sie eine aktive Sitzung deaktivieren möchten, dann geht das natürlich auch. Hierfür sind nur einige Schritte nötig. 

Aktive Sitzungen - allgemeine Informationen

  • Unter "Aktive Sitzungen" in Ihrem Facebook-Sicherheitsmenü finden Sie Datum, Zeit und ungefähren Ort Ihrer letzten Anmeldungen. 
  • Die Daten für die Ortsangaben werden über Ihre IP-Adresse gesammelt. Genauere Infos zu diesen Daten erhalten Sie, wenn Sie die Maus über die Ortsdaten fahren.
  • Sollten Sie einmal einen Ort angezeigt bekommen, den Sie gar nicht kennen, dann prüfen Sie erst, ob es sich bei dieser Sitzung um eine Handyverbindung handelte. Das ist in den meisten Fällen die Ursache des Problems.

Diese Sicherheitseinstellung bei Facebook deaktivieren

  1. Um eine solche aktive Sitzung zu deaktivieren, loggen Sie sich in Ihren Account bei Facebook ein.
  2. Rechts oben klicken Sie auf den Pfeil und wählen "Kontoeinstellungen" aus.
  3. Im linken Menüfeld müssen Sie "Sicherheit" anklicken.
  4. Der letzte Punkt in den Sicherheitseinstellungen ist "Aktive Sitzungen". Klicken Sie rechts daneben auf "Bearbeiten".
  5. Sie finden nun die beschriebene Auflistung Ihrer letzten Zugriffe. Hinter jeder Aktivität steht "Aktivität beenden". Deaktivieren Sie alle gewünschten Sitzungen, indem Sie auf diesen Link klicken.
  6. Die aktive Sitzung wird sogleich deaktiviert und beendet. Wenn Sie alle Sitzungen beendet haben, klicken Sie unten auf "Schließen".

Grundsätzlich und immer sollten Sie alle aktiven Sitzungen sofort beenden, wenn Sie Ihnen seltsam vorkommen. So können Sie selbst viel dafür tun, dass Ihr Konto und Ihre persönlichen Daten so gut geschützt wie möglich bleiben. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos