Alle Kategorien
Suche

Facebook zeigt falschen Ort an - so sollten Sie reagieren

Es kann vorkommen, dass Ihr Facebook-Account unter Ihren Beiträgen einen falschen Ort anzeigt. Wie Sie reagieren sollten und wie Sie dieses Problem beheben können, zeigt Ihnen der folgende Text.

Ein falscher Standort bei Facebook muss nicht bedeuten, dass Ihr Account gehackt wurde.
Ein falscher Standort bei Facebook muss nicht bedeuten, dass Ihr Account gehackt wurde.

Warum zeigt Facebook einen falschen Ort an?

Wenn Facebook unter Ihren Beiträgen einen falschen Ort anzeigt, sollten Sie nicht direkt in Panik verfallen, denn es muss nicht sein, dass Ihr Account gehackt worden ist.

  • Ihr Computer verfügt über eine IP-Adresse, welche nötig ist, um das Internet zu benutzen. Diese wird von einem Server generiert. Zeigt Facebook also einen falschen Standort an, kann dies der Standort des Servers sein. Sie können bei utrace prüfen, welcher Standort Ihnen gerade zugeteilt ist und welche IP-Adresse Sie verwenden.
  • Wenn Sie einen Facebook-Eintrag mit einem Smartphone verfassen, kann es schneller passieren, dass ein falscher Ort angezeigt wird. Hier wird dann oft als Ort der Standort des Providers angegeben.

Was Sie dagegen tun können

  • Sie können den falschen Ort direkt unter einem Facebook-Eintrag verändern. Unter der Maske für das Verfassen einer Nachricht ist eine kleine Leiste abgebildet, welche verschiedene Einstellungsmöglichkeiten hergibt. Das zweite Symbol von links ist für die Ortseinstellung. Hier können Sie manuell einen Ort eingeben. Sollte ein falscher Ort unter dem Beitrag angezeigt werden, so können Sie diesen durch Draufklicken verändern.
  • Unter den Kontoeinstellungen auf Facebook haben Sie die Möglichkeit, aktive Sitzungen anzuzeigen und zu beenden. Wählen Sie unter den Kontoeinstellungen den Menüpunkt "Sicherheit" aus. Neben dem letzten Punkt "Aktive Sitzungen" finden Sie einen Link "Bearbeiten", welchen Sie anklicken. Nun werden Ihnen alle aktiven Sitzungen angezeigt. Wenn Sie mit der Maus über eine Sitzung fahren, wird Ihnen die verwendete IP-Adresse ausgegeben, welche Sie mit der IP-Adresse vergleichen können, die Sie gerade benutzen. Alle aktiven Sitzungen, welche einen falschen Ort haben, können Sie mit einem Klick auf den Link "Aktivität beenden" ganz leicht schließen. So sollten Facebook Ihnen keine falschen Orte mehr anzeigen.
Teilen: