Alle Kategorien
Suche

Essknete - ein Rezept

Essknete - ein Rezept1:29
Video von Bianca Koring1:29

Wer auf der Suche nach kreativen Freizeitbeschäftigungen gemeinsam mit seinen Kindern ist, kann, wenn das Wetter nicht zum Rausgehen lockt, auch die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten mit Essknete ausprobieren. Der Teig ist mit dem richtigen Rezept schnell selbst hergestellt.

Was Sie benötigen:

  • 2 Teile Milchpulver
  • 1 Teil Erdnussbutter
  • 1 Teil Honig
  • zum Färben Lebensmittel- oder Backfarben
  • Mehrere Schüsseln
  • Backofen

Essknete - kreativ sein und naschen

  • Essknete ist, wie der Name schon vermuten lässt, eine völlig ungefährliche Knetmasse, die sich gut formen lässt und von der Ihre Kinder auch zwischendurch mal naschen können - sowohl im Rohzustand, als auch gebacken.
  • Essknete lässt sich mit Lebensmittelfarben einfach einfärben. Aus dem geschmeidigen Teig lassen sich tolle Figuren kneten, Dekorationen für Kuchen basteln, Alltagsgegenstände nachbilden, essbare Bilder herstellen und vieles mehr.
  • Für die Herstellung der Essknete zu Hause können Sie eine fertige Backmischung  nutzen. Diese gibt’s beispielsweise vom Backzutatenhersteller „RUF“ oder vom Hersteller „Sarah & Luisa“ in gut sortierten Lebensmittel- und Supermärkten. Oder Sie stellen den Knetteig nach dem folgenden Rezept selber her.
  • Die Knetmasse ist ein Teig, der gesundheitlich völlig unbedenklich und als Lebensmittel zugelassen ist. Sie schmeckt süß und lecker und kann sowohl im Teigzustand als auch später, nach dem Backen, verspeist werden.
  • Aus Essknete lassen sich auch tolle kleine Geschenke und Mitbringsel herstellen - oder themengerechtes Backwerk, beispielsweise für Kinder-Motto-Partys.

Rezept für die Teigmasse

Die Teigmasse für die Essknete lässt sich nach diesem Rezept ganz einfach selbst herstellen.

  1. Am einfachsten gelingt der Knetteig, wenn Sie für jede Farbe eine Extra-Schüssel verwenden und die gewünschte Teigmenge separat herstellen. Bei großen Teigmengen ist das Kneten sehr anstrengend.
  2. Geben Sie, je Farbe, einen Teil Erdnussbutter und die gleiche Menge Honig in eine Schüssel und vermengen Sie die Zutaten, bis eine homogene Masse entstanden ist.
  3. Nun geben Sie nach und nach zwei Teile Milchpulver in die Masse und rühren es unter. Es entsteht zunächst ein bröseliger Teig. Durch das Kneten der Teigmasse erlangt er nach und nach die gewünschte Geschmeidigkeit und Formbarkeit.  
  4. Wenn die Essknete die gewünschte Konsistenz erreicht hat, geben Sie die gewünschte Lebensmittel- oder Backfarbe hinzu und kneten den Teig erneut, bis er gleichmäßig durchgefärbt ist. Wird der Teig zu weich, können Sie einfach noch etwas Milchpulver hinzugeben.
  5. Stellen Sie die Essknete beiseite und stellen Sie nach dem gleichen Rezept weitere Knetfarben her.
  6. Wenn die Essknete fertiggestellt ist, kann der kreative Spaß, alleine oder mit Ihren Kindern, beginnen. Gestalten Sie Figuren, wie beispielsweise Schmetterlinge, Elfen, Engel, Weihnachtsmänner, Märchenfiguren oder Osterhasen, rollen Sie den Teig flach aus, um Bilder zu gestalten, nutzen Sie Ausstechformen für Plätzchen, um Bildelemente herzustellen oder lassen Sie Ihrer Fantasie einfach freien Lauf.  
  7. Ist Ihr Knetkunstwerk fertig, können Sie es im Ofen backen. Dazu legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus, geben Ihre Knetmodelle darauf und heizen den Backofen auf 120 °C (bei Umluft ca. 100 °C) vor und backen die Essknete 12 bis 15 Minuten, um ein leckeres Backwerk zu erhalten.

Hinweis: Je nach Ofen und Größe der Knetfiguren kann die Backzeit variieren. Der Teig soll fest, aber nicht dunkel werden. Viel Spaß beim Kneten und Naschen!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos