Alle Kategorien
Suche

Salzstangen selber machen

Salzstangen selber machen2:00
Video von Augusta König2:00

Salzstangen sind ein beliebter Snack für zwischendurch. Ob vor dem Fernseher, beim geselligen Treffen mit Freunden oder einfach zwischendurch. Doch es müssen nicht immer die fertigen Salzstangen aus dem Supermarkt sein. Die salzige Leckerei kann man auch ganz einfach selber zubereiten.

Was Sie benötigen:

  • 500g Mehl
  • 250ml Wasser
  • 100g Butter oder Margarine
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • Grobes Salz zum Streuen
  • Schüssel
  • Rührgerät
  • Großes Küchenbrett
  • Messer
  • Backpapier
  • Backblech
  • Backofen

Den Teig für die Salzstangen zubereiten

  1. Geben Sie die 250 ml Wasser in eine Schüssel und lösen Sie darin den Würfel Hefe auf. Lassen Sie die Schüssel anschließend ca. 10 Minuten stehen.
  2. Geben Sie 1 TL Salz, 1TL Zucker und die 100g Butter oder Margarine in die Schüssel hinzu und rühren Sie einmal durch.
  3. Geben unter ständigem Rühren des Teigs langsam die 500g Mehl hinzu. Rühren Sie den Teig so lange durch, bis keinerlei Klumpen mehr im Teig sind.
  4. Decken Sie die Schüssel mit einem Geschirrtuch ab und lassen Sie den Teig etwa 1 Stunde stehen. In dieser Zeit wird der Teig durch die Hefe an Masse zulegen.

Salzstangen formen und bestreuen

  1. Rollen Sie den Teig auf einem großen Küchenbrett aus, bis er etwa 0,5 cm dick ist.Schneiden Sie mit dem Messer nun etwa 0,5 cm breite Streifen aus.
  2. Teilen Sie die Streifen in ca. 10 cm lange Stangen auf. Stellen Sie ein Backblech bereit, welches mit Backpapier ausgelegt ist.
  3. Drehen Sie die Stangen spiralförmig. Nehmen Sie hierzu jede einzelne Stange  an beiden Enden in die Hand und drehen Sie die beiden Enden in entgegen gesetzter Richtung zu einer Spirale.
  4. Breiten Sie die verdrehten Stangen auf dem Backblech aus. Achten Sie darauf, etwa 1 cm  Abstand zwischen den Stangen zu lassen, damit die Stangen beim Backen nicht aneinander kleben. Streuen Sie nun noch nach Belieben etwas grobes Salz über die Stangen.

Salzstangen backen

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 180° (Umluft) vor. Backen Sie die Salzstangen nun für etwa 20 bis 25 Minuten im Ofen. Die Salzstangen sind fertig, sobald Sie schön knusprig braun sind.
  2. Nehmen Sie das Blech aus dem Ofen, trennen Sie die Stangen vorsichtig vom Backpapier und lassen Sie die Salzstangen etwas abkühlen.
  3. Sind die Stangen im Inneren noch etwas weich, können Sie die Stangen nochmals bei 50° in den Ofen geben, bis auch der Kern die gewünschte Knusprigkeit aufweist.

Fertig sind Ihre selbstgebackenen Salzstangen. Es müssen aber nicht immer Salzstangen sein. Sie können die Stangen auch ganz nach Ihrem Geschmack mit Sesam oder Kümmel variieren.


Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos