Alle Kategorien
Suche

Emo Schminktipps

Emo Schminktipps1:19
Video von Linda Erbstößer1:19

Zum perfekten Emo Outfit gehört nicht nur die richtige Kleidung und die richtige Frisur, sondern auch das passende Augen Make Up. Mit wenigen Utensilien und einigen Schminktipps ist das Emo Make-Up leicht gezaubert.

Was Sie benötigen:

  • Kosmetiktuch
  • Wimperntusche
  • Grauen Lidschatten
  • Schwarzen Lidschatten
  • einen Lidschattenpinsel (Applikator)
  • schwarzen Kajalstift
  • Wattestäbchen
  • evtl. flüssigen Eyeliner
  • evtl. Wimpernzange
  1. Als erstes tuschen Sie Ihre Wimpern kräftig mit einer schwarzen Wimperntusche für den Emo Look. Wenn Sie eine Wimpernzange haben, verwenden Sie diese vor dem tuschen, um Ihre Wimpern schön in Form zu biegen. Besonders wichtig ist es dabei, dass Sie den Ansatz der Wimpern kräftig tuschen, so dass die Wimpern voluminös und dicht aussehen. Auch den unteren Wimpernkranz nicht vergessen.
  2. Nun tupfen Sie Ihr bewegliches Augenlid und auch die Haut unter dem Auge mit einem Kosmetiktuch ab, so dass der Glanz verschwindet. Mit diesem Schminktipp erreichen Sie, dass der Lidschatten besser hält.
  3. Für einen tollen Emo Look, ziehen Sie dann mit einem schwarzen Kajalstift einen Lidstrich am oberen Wimpernkranz. Dazu setzen Sie sich am besten so vor einen Schminkspiegel, dass Sie Ihren Ellenbogen abstützen und die Linie mit ruhiger Hand ziehen können. Beginnen Sie am inneren Augenwinkel mit einer dünnen Linie und lassen Sie diese zum äußeren Augenwinkel hin etwas dicker werden. Wenn Sie sich vermalt haben, können Sie die Linie mit einem angefeuchteten Wattestäbchen leicht korrigieren. Die Linie muss nicht ganz perfekt gezeichnet sein, da gleich noch der Lidschatten folgt und den Lidstrich verdeckt.
  4. Mit dem grauen Lidschatten malen Sie jetzt Ihr bewegliches Augenlid gleichmäßig an. Sparen Sie nicht mit der Farbe, Emo Augen dürfen ruhig extrem dunkel sein.
  5. Um dem Auge noch mehr Ausdruck zu verleihen, nehmen Sie den schwarzen Lidschatten und tragen diesen über dem äußeren Augenwinkel auf. Mit dem Pinsel verwischen Sie ihn dann in die Lidfalte hinein. Das Ergebnis sollte so aussehen, dass das ganze Augenlid mit Lidschatten bedeckt ist, der äußere Augenwinkel und die Lidfalte jedoch dunkler geschminkt sind.
  6. Zum Abschluss schminken Sie nun noch das untere Augenlid. Dazu einfach mit schwarzem Lidschatten dicht unter dem Wimpernkranz eine Linie ziehen. Diese kann ruhig etwas dicker ausfallen, so sieht es düsterer aus. Ist die Linie zu dick, mit einem Wattestäbchen korrigieren. Wirkt sie noch zu zart, einfach mit dem Lidschattenpinsel dicker malen.
  7. Wenn Sie möchten, können Sie nun noch einen oberen Lidstrich mit einem flüssigen Eyeliner ziehen, dieser verstärkt das dunkle Emo Make Up noch zusätzlich, ist jedoch nicht unbedingt nötig, da ja bereits zu Beginn ein Lidstrich gezogen wurde.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos