Alle Kategorien
Suche

Einladung zum 60. Geburtstag ideenreich gestalten

Einladung zum 60. Geburtstag ideenreich gestalten1:16
Video von Bianca Koring1:16

Ein 60. Geburtstag ist kein Geburtstag wie jeder andere. Vielleicht markiert er für Sie sogar den Austritt aus dem Berufsleben. Die Einladung zur Geburtstagsfeier darf daher ruhig auch etwas besonders ausfallen.

Die Einladung zu einem 60. Geburtstag können Sie natürlich ganz traditionell mit einer Einladungskarte gestalten. Darüber hinaus gibt es allerdings noch ganz andere Möglichkeiten, die die Eingeladenen zudem unwiderstehlich zu Ihrem Fest locken werden.

Eine Einladung einmal nicht als Karte

  • Wer sagt denn, dass Sie die Gäste per Karte, Brief oder E-Mail einladen müssen? Eine sehr originelle Möglichkeit, die Einladung zu Ihrem 60. Geburtstag zu überbringen, ist per Luftballon.
  • Den noch nicht aufgeblasenen Luftballon beschriften Sie auf einer Seite mit Angaben zum Anlass der Feier, Ort und Datum und auf der anderen Seite mit einem Buchstaben. Dazu vermerken Sie auf einer kleinen Karte, dass der Luftballon unbedingt zum Fest mitgebracht werden muss.
  • Luftballon und Karte stecken Sie in einen Briefumschlag und werfen ihn in den Briefkasten.
  • Wenn die Gäste nun zu Ihrem 60. Geburtstag mit ihren Luftballons erscheinen, dann können diese während des Festes aufgeblasen werden. Alle Buchstaben, die auf den einzelnen Luftballons aufgedruckt bzw. aufgeschrieben sind, ergeben nun zusammen und nebeneinander ein bestimmtes Motto, unter das Sie Ihre Feier stellen (zum Beispiel auf rheinisch: "Et kütt, wie et kütt.")
  • Achten Sie darauf, dass die für das Motto benötigen Buchstaben mehrmals vorhanden sind, falls nicht alle der Eingeladenen der Einladung folgen sollten.

Den 60. Geburtstag ideenreich feiern

  • Die Art und Weise Ihrer Einladung sollte der Art und Weise der Feier entsprechen. Wer zum Beispiel eine normale Einladungskarte mit Ort, Datum und Anlass bekommt, wird von einer "normalen" Geburtstagsfeier zum 60. Geburtstag ausgehen.
  • Wie wäre es jedoch damit, die Zeit Ihrer Kindheit oder Jugend auf der Geburtstagsfeier noch einmal aufleben zu lassen? Dann könnten Sie die Gäste - von denen viele wahrscheinlich in einem ähnlichen Alter sind - schon in der Einladung bitten, sich nach Möglichkeit entsprechend zu kleiden.            
  • Auf der Feier könnten Sie dann die Musik der fünfziger oder sechziger Jahre des 20. Jahrhunderts abspielen, den Raum entsprechend dekorieren und Bowle und den berühmten Käseigel bereithalten.

Die Einladung zu Ihrem 60. Geburtstag könnten Sie einmal ganz anders gestalten als eine normale Geburtstagseinladung. Allerdings sollte sie dann auch halten, was sie verspricht.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos