Alle Kategorien
Suche

Einen Grätenzopf flechten - Anleitung

Einen Grätenzopf flechten - Anleitung1:42
Video von Liane Spindler1:42

Geflochtene Zöpfe schauen nicht nur hübsch aus, sondern liegen total im Trend und sind wahnsinnig praktisch. Als schöne Alternative zum französischen Zopf lohnt sich besonders der Grätenzopf, den man ganz einfach selber flechten kann.

Was Sie benötigen:

  • Haarbürste
  • Haargummi
  • Spiegel
  • Haarspray
  • Haarklammern

So flechten Sie einen Grätenzopf

Am besten lassen sich Zöpfe flechten, wenn die Haare nicht gerade frisch gewaschen sind, denn sonst sind diese oft noch sehr rutschig und gleiten einem schnell aus der Hand.

  1. Kämmen Sie also Ihre trockenen Haare mit einer weichen Bürste gut durch und achten Sie darauf, dass keine Knötchen in den Haaren bleiben.
  2. Für den Grätenzopf teilen Sie die kompletten Haare in zwei gleichgroße Partien auf. Sie können dafür auch einen Stielkamm benutzen, mit dem Sie einen Mittelscheitel von der Stirn bis zum Nacken ziehen.
  3. Nun nehmen Sie jeweils in eine Hand eine Haarpartie und halten diese schön straff.
  4. Für viele Leute ist der Grätenzopf einfacher zu flechten, da man statt der sonst üblichen drei Haarsträhnen nur zwei benötigt. Nehmen Sie nun also von der linken Haarpartie eine mitteldicke Strähne von außen weg und legen diese über die linke Strähne zu der Rechten hinzu. Fassen Sie mit der rechten Hand die Strähne auf und ziehen diese fest.
  5. Anschließend nehmen Sie von der rechten Haarpartie eine gleichgroße Strähne und legen diese über die rechte Partie zu der Linken. Mit der linken Hand nehmen Sie diese Strähne wieder zur linken Haarpartie auf.
  6. Nun verfahren Sie immer so weiter, bis alle Haare eingeflochten sind. Achten Sie stets darauf, dass Sie die beiden Haarpartien immer schön straff halten und auch die Strähnen feste anziehen, damit ein schöner Grätenzopf entsteht.
  7. Zum Schluss nehmen Sie einen schmalen Haargummi und wickeln diesen so oft um die Zopfspitze, bis diese nicht mehr von alleine aufgehen kann.
  8. Sie können Ihren Grätenzopf zum Schluss mit etwas Haarspray fixieren und herausschauende kurze Strähnen mit kleinen Haarklammern feststecken.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos