Alle Kategorien
Suche

Eine Wortwolke erstellen - so gelingt's

Eine Wortwolke erstellen - so gelingt's1:37
Video von Lars Schmidt1:37

Die beliebten Wortwolken sind in vielen Situationen sehr hilfreich, egal ob bei einem Vortrag in der Schule oder bei einer Präsentation vor dem Chef.

Der Begriff Wortwolke

  • Eine Wortwolke, oder auch Schlagwortwolke genannt, ist eine beliebte Möglichkeit, Informationen zu visualisieren. Dabei wird eine Menge an Worten aus einem Text auf einer Fläche angezeigt. Dabei sind Wörter, die unterschiedlich oft vorkommen, entweder dicker oder dünner gedruckt.
  • Bei Bedarf lässt sich die Wortwolke zusätzlich alphabetisch sortieren. So kann die Wolke gleichzeitig eine alphabetische Sortierung und eine Sortierung nach Gewichtung der Wörter anzeigen und für den Leser alles auf einen Blick darstellen.
  • Zusätzlich zur Verwendung bei Präsentationen, werden Wortwolken auch auf Websites zum Indexieren benutzt. So werden z.B. auf der Seite flickr häufig verwendete Suchwörter in einer Wortwolke dargestellt.

So eine Wolke erstellen

Nachfolgend wird Ihnen erläutert, wie sich mit einem einfachen Trick eine optisch ansprechende Wortwolke erstellen lässt. Die Website Wordle hilft Ihnen dabei, eine Wortwolke aus dem Text Ihrer Wahl zu erstellen. Sie können, nach Verarbeitung des Textes, die Wortwolke nach Ihrem Geschmack optisch anpassen.

  1. Besuchen Sie die Website Wordle. Englischkenntnisse sind von Vorteil.
  2. Klicken Sie im oberen Teil der Website auf den Reiter "Create" oder mittig der Website auf "Create your own".
  3. Auf der folgenden Seite haben Sie die Wahl Ihren eigenen Text einzufügen oder eine URL mit dem entsprechenden Text einzugeben.
  4. Kopieren Sie Ihren Text in das Textfenster mit der Überschrift "Paste in a bunch of text".
  5. Klicken Sie unterhalb des Textfensterns auf den Button "Go".
  6. Auf der nächsten Seite wird, nach einer kurzen Verarbeitung, Ihr Text als eine Wortwolke dargestellt.
  7. Über dem Fenster mit der Wortwolke können Sie nun individuelle Einstellungen, wie Schriftgröße, Farbe, Verteilung und Schriftart vornehmen.
  8. Unter dem Fenster lassen sich mit dem Button "Randomize" zufällige Wortwolken generieren.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos