Alle Kategorien
Suche

Papiertaschen selber machen - so werden sie stabil

Papiertaschen selber machen - so werden sie stabil2:40
Video von Bianca Koring2:40

Papiertaschen selber zu machen ist eine gute Idee. Sie können darin zum Beispiel Plätzchen oder andere Kleinigkeiten dekorativ verpacken und verschenken.

Was Sie benötigen:

  • Papier
  • Bastelkleber
  • Geschenkband
  • Lineal
  • Locher
  • Bleistift
Bild 0

Papiertaschen selber machen - Anleitung für eine einfache Tüte

Hier finden Sie eine Anleitung für eine einfache Tüte, die sie innerhalb kurzer Zeit selber machen können.

  1. Falten Sie ein rechteckiges Stück Papier zunächst in drei gleich große Teile. Es sollte jetzt schon die Grundform einer Tüte erkennbar sein.
  2. Kleben Sie nun mit einem Flüssigkleber oder einem anderen Bastelkleber die beiden äußeren Teile der Tüte zusammen. Lassen Sie die Papiertasche dann gut trocknen.
  3. Falten Sie nun an der Unterseite der Tüte das Papier etwa drei bis vier Zentimeter nach oben. Knicken Sie außerdem die Ecken nach innen ein.
  4. Kleben Sie das umgefaltete Papier dann an der Tüte fest. Lassen Sie den Kleber wiederum gut trocknen.
Bild 2

Ihre Papiertasche ist jetzt fertig und kann befüllt werden.

Anleitung für eine stabile Geschenktüte aus Papier

Diese Anleitung ist etwas komplizierter. Allerdings werden die Papiertaschen auch etwas stabiler. Hier erfahren Sie, wie Sie diese Papiertaschen selber machen können:

  1. Schneiden Sie aus dem ausgewählten Papier zuerst ein Rechteck aus. Für eine mittelgroße Papiertüte wählen Sie die Maße 45 Zentimeter auf 30 Zentimeter aus.
  2. Zeichnen Sie etwa fünf Zentimeter ober- bzw. unterhalb der beiden Längsseiten einen durchgehenden Bleistiftstrich mithilfe des Lineals.
  3. Legen Sie das Papier dann so vor sich, dass eine Längsseite Ihnen am nächsten liegt. Zeichnen Sie nun eine senkrechte Linie etwa fünf Zentimeter vom rechten Rand ein. Nach weiteren fünf Zentimetern folgt erneut eine senkrechte Bleistiftlinie.
  4. Zeichnen Sie eine nächste Linie nach ca. vierzehn Zentimetern und nach weiteren fünf Zentimetern.
  5. In der äußeren oberen und in der unteren linken Ecke sollte nun jeweils ein Quadrat sichtbar sein. Schneiden Sie diese mit der Schere heraus.
  6. Jetzt sollten noch vier Quadrate erkennbar sein. Schneiden Sie diese entlang der Linie bis zum ersten Schnittpunkt hin ein.
  7. Falten Sie das Papier nun an den eingezeichneten Linien und setzen Sie daraus eine Tüte zusammen. Die oberen Papierstücke werden dabei in die Tüte eingeschlagen, sodass ein sauberer Rand entsteht.
  8. Die Tüte fixieren Sie mit Bastelkleber. Lassen Sie den Kleber gut trocknen.

Zum Schluss werden mit einem Locher o. ä. Löcher in die Tüte gestanzt. Fädeln Sie durch die Löcher ein Geschenkband, das Sie als Henkel verwenden können.

Bild 4
Bild 4
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos