Alle Kategorien
Suche

Dillsauce mit frischen Kräutern - Rezept

Dillsauce mit frischen Kräutern - Rezept2:24
Video von Lars Schmidt2:24

Dillsaucen mit frischen Kärutern passen wunderbar zu Fischfilets, Spargel oder auch zu einem Gurkensalat. Mit in die Sauce geschlagenen Eiern schmecken Dillsaucen auch toll zu Kartoffeln.

Zutaten:

  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • etwa 1/2 l Brühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Dill
  • 1 EL Kräuter
  • 3 EL Sahne
  • 2 EL Mich

So kreieren Sie die Grundsauce für die Dillsauce

  • Bevor Sie sich an die Zubereitung der Dillsauce mit frischen Kräutern machen können, müssen Sie zunächst eine weiße Grundsauce herstellen.
  • Die weiße Grundsauce ist vergleichbar mit einer Bechamelsauce und wird aus folgenden Zutaten hergestellt: 30 g zimmerwarme Butter, 30 g Mehl, etwa 1/2 l Brühe (Fleich- oder Hühnerbrühe oder 1/4 l Brühe, 1/4 l Milch), je eine Prise Salz und Pfeffer.
  • Geben Sie nun die Butter in einen kleinen Topf und lassen Sie diese dort langsam zergehen. Danach geben Sie die 30 g Mehl nach und nach unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen hinzu. Das Butter-Mehl-Gemisch sollte nun leicht und hell anschwitzen. Nun können Sie die Brühe ebenfalls unter Rühren hinzugeben. Lassen Sie die Brühe danach kurz aufkochen.
  • Anschließend müssen Sie die Grundsauce circa 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen, wobei Sie die Sauce weiter umrühren müssen, damit Sie nicht anbrennt.
  • Zum Schluss schmecken Sie die Grundsauce für die Dillsauce mit Salz und Pfeffer ab. Wenn Ihnen die Sauce zu dickflüssig ist, können Sie diese mit etwas Wasser oder Brühe verdünnen. Ist sie Ihnen zu dünnflüssig, können Sie noch etwas Mehl hinzugeben, denn Mehl bindet die Sauce. Wichtig ist aber, dass Sie sofort bei Zugabe des Mehls kräftig rühren, damit sich keine Klümpchen bilden.

Grundsauce mit Dill und Kräutern verfeinern

  • Für die Dillsauce nehmen Sie etwa vier Esslöffel frischen Dill, waschen ihn und schneiden ihn anschließend klein. Nun geben Sie den klein gehackten Dill in die Sauce und lassen das Ganze etwa zehn Minuten ziehen.
  • In dieser Zeit schneiden Sie die restlichen Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch, Thymian ebenfalls klein. Diese Kräuter geben Sie aber erst ganz am Schluss zur Dillsauce hinzu.
  • Nachdem die Dillsauce etwa zehn Minuten ziehen konnte, rühren Sie die Sahne und die Milch unter. Wenn Sie die Soße warm verspeisen möchten, sollten Sie diese noch ein bisschen aufwärmen, bevor Sie die Kräuter hinzugeben und sie servieren.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos