Alle Kategorien
Suche

Eine Senfsoße einfach zubereiten - zwei tolle Rezepte mit Kräutern

Eine Soße aus Senf ist wohl am bekanntesten durch das tradtitionelle Gericht "Eier in Senfsoße". Doch nicht nur in dieser Kombination schmeckt die Soße aus Senf, denn sie lässt sich hervorragend zu Geflügel und auch zu Fisch servieren. Unter Zugabe von Kräutern können Sie schnell und einfach leckere Senfsoßen zubereiten.

Senf schmeckt nicht nur zur Bratwurst.
Senf schmeckt nicht nur zur Bratwurst.

Zutaten:

  • für die 1. Variante:
  • 2 EL Butter
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Senf
  • etwas Mehl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 Becher Crème fraîche mit Kräutern
  • ein Bund Schnittlauch
  • ein Bund Petersilie
  • für die 2. Variante:
  • 1/4 Tasse Branntweinessig
  • 1/2 Tasse schwedischer grober Senf
  • 3 TL Zucker
  • 1/2 TL Kardamompulver
  • 1/2 Tasse Öl
  • 1/4 Tasse frischer Dill
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Eine einfach zuzubereitende warme Senfsoße

Diese leckere und einfache Soße passt optimal zum typischen Gericht mit Pellkartoffeln und Eiern sowie auch zu Fisch. Mit den Mengen der Zutaten reicht die Senfsoße für etwa 4 Portionen.

  1. Zunächst schälen Sie die Zwiebel und schneiden sie in recht kleine Würfelchen.
  2. Erhitzen Sie nun die Butter in einem Topf und schwitzen Sie die Zwiebelwürfel gut darin an.
  3. Anschließend geben Sie den Senf hinzu und verrühren alles gut.
  4. Nun wird eine Mehlschwitze bereitet, indem Sie das Mehl mit in den Topf geben und alles recht zügig mit dem Schneebesen verrühren.
  5. Das Ganze wird mit der Brühe abgelöscht. Unter stetigem Rühren lassen Sie die Soße noch einmal gut aufkochen.
  6. Nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren Sie die Crème fraîche unter. 
  7. Wenn sich eine sämige Soße ergibt, verfeinern Sie diese noch mit frisch gehackter Petersilie und frisch gehacktem Schnittlauch.
  8. Nach Wunsch können Sie diese Senfsoße auch einfach mit weiteren Kräutern, wie z. B. Dill verfeinern.

Rezept für eine schwedische Senfsoße mit Dill

Dieses Rezept ist delikat und lässt sich dennoch einfach zubereiten. Die schwedische Senfsoße wird kalt zu Salaten, Fisch, Ei und auch Geflügel serviert. Die Zutaten reichen für 4 Portionen.

  1. Stellen Sie eine Schüssel bereit, in welcher Sie die Soße zubereiten.
  2. Geben Sie zu Beginn den Senf und den Branntweinessig in die Schüssel und verquirlen Sie beides mit einem Schneebesen.
  3. Anschließend rühren Sie den Zucker, Salz, Pfeffer und das Kardamompulver unter die Soße.
  4. Geben Sie das Öl in einen hohen Rührbecher. Unter stetigem Rühren lassen Sie das Öl nun langsam in die Soße fließen. Dies sollten Sie mit Geduld durchführen, damit sich das Öl gut mit der Soße vermischen kann. Rühren Sie so lange, bis eine sämige Soße entsteht.
  5. Etwa 1 Stunde vor dem Servieren hacken Sie den frischen Dill klein und rühren diesen unter die schwedische Variante der Senfsoße.
Teilen: