Was Sie benötigen:
  • 3 Messerspitzen Natronpulver
  • 1 TL Wein- oder Zitronensäure
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Instant-Götterspeise

So können Sie Kohlensäure selber machen

Es gibt durchaus verschiedene Möglichkeiten, um beim Selbermachen von Brausepulver für Farbe und Geschmack zu sorgen. Um die Brause zum Sprudeln zu bringen, gibt es allerdings nur eine effektive Methode.

  • Unabhängig von den übrigen Zutaten, die Sie zum Selbermachen des Brausepulvers verwenden, brauchen Sie in jedem Fall Natron und Wein- oder Zitronensäure.
  • Achten Sie beim Zubereiten außerdem unbedingt darauf, dass alle Zutaten vollkommen trocken bleiben, da der Sprudeleffekt ansonsten verloren gehen kann.
  • Sobald Sie das Brausepulver mit Wasser übergießen, findet eine chemische Reaktion zwischen Natron und Wein- bzw. Zitronensäure statt, wobei unter anderem Kohlensäure entsteht, die das Getränk zum Prickeln und Blubbern bringt.

Ein leckeres Rezept für Brausepulver

Jetzt da Sie wissen, wie das Getränk schön prickelig-blubberig wird, können Sie mit dem Selbermachen des Brausepulvers loslegen. Das folgende Rezept ist dazu besonders empfehlenswert.

  1. Geben Sie zunächst 3 Messerspitzen Natronpulver und 1 TL Wein- oder Zitronensäure in ein großes Glas, wodurch Sie beim Selbermachen des Brausepulvers für ein optimales Mischungsverhältnis sorgen.
  2. Fügen Sie nun 1 EL Zucker und 1 EL Instant-Götterspeise in Ihrer Lieblingsgeschmacksrichtung hinzu, damit das Brausepulver nicht nur schön prickelt, sondern auch lecker aromatisch und süß schmeckt und eine bunte Farbe bekommt.
  3. Zuletzt müssen Sie das Brausepulver nur noch mit einem Teelöffel gut umrühren und dann mit kaltem Wasser aufgießen, um sich ein leckeres und prickelig-blubberiges Getränk selber zu machen. 

Wenn Sie mit dem Ergebnis noch nicht ganz zufrieden sind, können Sie das Rezept natürlich nach Belieben variieren, indem Sie zum Beispiel Vanillezucker, Orangenaroma oder Ähnliches hinzugeben. Entscheidend für das Prickeln ist allerdings, dass Sie das richtige Mischungsverhältnis von Natron und Säure beim Selbermachen beachten.