Falls die Erneuerung Ihrer Heizungsanlage bevorsteht, können Sie die Berechnung der erforderlichen Heizkörpergröße selbst vornehmen. Sie müssen allerdings die Lage der einzelnen Räume und die Dämmung des Gebäudes bei der Berechnung berücksichtigen.

So wird die Berechnung der Heizkörpergröße durchgeführt

  1. Zunächst müssen Sie die Fläche des jeweiligen Zimmers berechnen. Dazu messen Sie die Länge und die Breite in Metern. Diese beiden Maße multiplizieren Sie dann miteinander. Als Ergebnis erhalten Sie dann die Größe in Quadratmetern.
  2. Im nächsten Schritt müssen Sie dann die Lage des Raums ermitteln. Je mehr Außenwände der Raum hat, desto höher ist der Bedarf an Wärmeenergie.
  3. Bei der Berechnung der Heizkörpergröße müssen Sie aber auch die Dämmung des Hauses mit berücksichtigen. In gut gedämmten Gebäuden brauchen Sie kleinere Heizkörper als in ungedämmten Altbauten.

Die Berechnung der Heizkörpergröße anhand eines Beispiels

  1. Ein Raum, der 6,5 m lang und 4 m breit ist, hat eine Fläche von 26 Quadratmetern. Befindet sich dieser Raum in einem ungedämmten Gebäude, werden 120 Watt Heizleistung pro Quadratmeter benötigt. Sie müssen also 26 x 120 rechnen. Das Ergebnis lautet 3120. Das bedeutet, dass der Heizkörper eine Leistung von mindestens 3,1 kW braucht.
  2. Die Berechnung der erforderlichen Heizkörpergröße sieht in einem gut isolierten Haus aber etwas anders aus. In dem Fall brauchen Sie lediglich 80 Watt pro Quadratmeter berechnen. Für das oben genannte Beispiel bräuchten Sie dann einen Heizkörper, der eine Leistung von etwa 2 kW hat.
  3. Hat der Raum in dem isolierten Gebäude aber zwei oder drei Außenwände, bräuchten Sie einen Heizkörper mit 2,6 kW. In einem derartigen Fall müssten Sie 100 Watt pro Quadratmeter ansetzen.
  4. Doch nicht nur die Heizleistung ist bei der Berechnung der Heizkörpergröße entscheidend. Sie müssen auch die räumlichen Gegebenheiten, wie beispielsweise sehr niedrige Fensterbänke, mit berücksichtigen. Heizkörper werden in verschiedenen Bauformen angeboten, sodass Sie in der Regel immer einen Heizkörper mit den passenden Abmessungen bekommen.