Alle Kategorien
Suche

Berechnung der Kubikmeter - so geht's

Berechnung der Kubikmeter - so geht's1:22
Video von Benjamin Elting1:22

Sie möchten die Formel wissen, um Kubikmeter berechnen zu können? Hier erfahren Sie, wie Sie mit den drei Dimensionen Länge, Breite und Tiefe zurechtkommen, sodass das Resultat dann auch stimmt. Die Berechnung ist gar nicht schwer.

Was Sie benötigen:

  • Taschenrechner
  • Bleistift
  • Papier

Wenn Sie wissen möchten, wie die Berechnung von Kubikmetern, Kubikzentimetern oder Kubikdezimetern funktioniert, dann sind Sie hier richtig. Denn dazu gibt es eine ausgesprochen simple Formel. Hier erfahren Sie, wie Sie bei Ihren Mathematikaufgaben anhand von simplen Formeln vorzugehen haben.

So klappt die Berechnung von Volumenangaben

  • Wenn Sie als Aufgabe haben, das Volumen zu berechnen, dann sollten Sie wissen, dass damit die Kubikmeter gemeint sind, denn das Wort Volumen ist einfach ein anderes Wort für das Hohlmaß.
  • Ein anderes Wort für Hohlmaß zum Berechnen von Kubikmetern ist auch Rauminhalt.
  • Der Rauminhalt errechnet sich aus Länge x Breite x Tiefe und das Resultat dieser Berechnungen wird in Kubikmetern, Kubikzentimetern oder Kubikdezimetern angegeben.
  • Natürlich sind auch Kubikmililmeter oder Kubikkilometer möglich beziehungsweise andere Größenordnungen.

Und so berechnen Sie die Kubikmeter

  1. Definieren Sie zuerst die Länge, die Breite und die Höhe, damit Sie die Kubikmeter berechnen können.
  2. Die Formel ist nämlich ganz einfach: Länge x Breite x Höhe.
  3. Dies könnte zum Beispiel Länge = 3 Meter, Breite = 2 Meter, Höhe = 4 Meter lauten.
  4. Also multiplizieren Sie zuerst die Länge mit der Breite, sodann mit der Höhe, und schon ist die Berechnung der Kubikmeter fertig.
  5. Die Berechnung der Kubikmeter lautet also: 3 m x 2 m x 4 m = 24 m3.
  6. Als Resultat der Berechnung der Kubikmeter lautet die Einheit "m3", also "Meter hoch drei" beziehungsweise eben "Kubikmeter".
  7. Beachten Sie bitte bei der Berechnung der Kubikmeter auch, dass die Verwandlungszahlen für die Hohlmaße in 1000er-Schritten erfolgen: 1000 cm3 = 1 dm3 und 1000 dm3 = 1 m3

Übrigens können Sie zur Kontrolle auch einen online-Volumenrechner verwenden, der Ihnen die Sicherheit gibt, dass Sie bei der Berechnung der Kubikmeter keinen Fehler gemacht haben.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos