Was Sie benötigen:
  • ein Benutzerkonto

Wie sich Windows 7 gegen Manipulationen schützt

  • Gut aufgesetzte Windows-Systeme weisen mindestens 2 Benutzerkonten auf: ein Administratorkonto plus ein ( oder beliebig viele) Benutzerkonto(en). Das Administratorkonto wird dann nur bemüht, wenn es die Sicherheitsvorgaben verlangen.
  • Nach einer Neuinstallation von Windows 7 ist der betreffende Benutzer automatisch als Administrator eingesetzt. Er besitzt alle Rechte zur Verwaltung des Systems und darf dort alle Einstellungen ändern, Programme installieren usw. Angeraten ist es dringend, dann für die tägliche Routine ein weiteres Konto mit eingeschränkten Rechten für den Benutzer anzulegen.

So können Sie sich als Administrator anmelden

  • Windows 7 gestattet jedem Benutzer bestimmte Eingriffe, wenn er im Besitz des Passworts für den Administrator ist. Sie bekommen dann ein Dialogfeld gezeigt, das die Eingabe des Passworts verlangt. Geben Sie dort das Passwort ein, können Sie als Administrator z. B. neue Programme installieren. Die Funktion erspart Ihnen das Schließen des eigenen Benutzerkontos und das Wechseln des Benutzers.
  • Weitergehende Änderungen dürfen Sie nur ausführen, wenn Sie sich direkt als Administrator anmelden. Dazu klicken Sie auf den Button des zutreffenden Kontos und geben das erforderliche Passwort ein. Alternativ gehen Sie in die Systemsteuerung, klicken auf "Benutzer" und wählen dort "Administrator".
  • Als solcher dürfen Sie auch das Konto mit eingeschränkten Rechten ändern, indem Sie auf die gewünschte Funktion klicken. Diese Maßnahme empfiehlt sich aber nur vorübergehend, weil sie Manipulationen von außen erleichtert. Setzen Sie deshalb dieses Konto nach der gewünschten Operation wieder zurück auf "Konto mit eingeschränkten Rechten". Als solcher Nutzer können Sie sich dann dort wieder neu anmelden.
  • Niemals dürfen Sie als Administrator das einzige eigene Konto löschen. Dann bleibt nur noch das eingeschränkte Konto übrig, mit dem Sie keinerlei Veränderungen am System vornehmen können. Sie sperren sich quasi selber aus und kommen nur noch über spezielle Tricks wieder zu allen Rechten.