Alle ThemenSuche
powered by

Remote Desktop einrichten - so geht's bei Windows 7

Mit einer Remotedesktopverbindung kann eine Verbindung von einem Computer, zum Beispiel dem Heimcomputer, zu einem Remote Computer (Remote Server), beispielsweise dem Bürocomputer, hergestellt werden. Ist die Verbindung hergestellt, wird der Desktop des verbundenen Computers angezeigt und es können alle darauf abgelegten Programme verwendet werden. Diese Technologie wird häufig zum externen Einloggen in größere Netzwerke, wie beispielsweise Universitäts-Netzwerke verwendet.

Remote Desktop einrichten - so geht´s bei Windows 7
Video von Bruno Franke

Was Sie benötigen:

  • Zwei Computer mit Internetverbindung

Grundsätzliches zum Herstellen einer Remotedesktopverbindung

  • Trivial aber wichtig: Beide Computer müssen mit dem Internet verbunden sein. Auf dem Remote Computer, also dem Computer, mit dem die Verbindung hergestellt werden soll, muss eine der folgenden Windows 7-Editionen das Betriebssystem sein: Windows 7 Professional, Windows 7 Ultimate oder Windows 7 Enterprise. Es funktioniert nicht unter Windows 7 Starter, Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Home Premium. Eine Verbindung hergestellt werden kann von jeder Windows 7-Edition aus.

  • Der Remote Computer muss an sein. Er darf nicht im Standby-Modus oder Ruhezustand sein. Daher sollte man den Energiespar-Plan vorher überprüfen und gegebenenfalls ändern.

  • Wenn Sie auf dem Remote Computer eine andere Firewall als die Windows-Firewall benutzen, stellen Sie sicher, dass der Port für Remotedesktop (normalerweise Port 3389) offen ist.

So erstellen Sie einen Remote Computer

  • Öffnen Sie das Startmenü mit Klicken (links) auf die Schaltfläche Start. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Computer" und dann mit der linken Maustaste auf "Eigenschaften", um das System-Menü zu öffnen.

  • Wählen Sie im System mit einem Linksklick "Remoteeinstellungen" aus. Möglicherweise erfolgt nun eine Aufforderung zur Eingabe einer Bestätigung oder einer Administratorkennung.

  • Es öffnet sich ein weiteres Fenster "Systemeigenschaften". Wählen Sie den Reiter "Remote" aus. Machen Sie ein Häkchen an die Checkbox "Remoteunterstützungsverbindungen mit diesem Computer zulassen", sofern es noch nicht gesetzt ist.

  • Wählen Sie unter "Remotedesktop" eine der Möglichkeiten zum Zulassen von Verbindungen aus. Klicken Sie (links) daraufhin auf "Benutzer auswählen". Als Computeradministrator wird das Benutzerkonto automatisch der Liste von Remotebenutzern hinzugefügt und die folgenden Schritte sind überflüssig.

  • Wenn Sie kein Administrator sind, klicken Sie (links) unter "Remotedesktopbenutzer" auf "Hinzufügen"Klicken Sie (links) unter "Benutzer oder Gruppen auswählen" auf "Durchsuchen" und wählen Sie den zu durchsuchenden Ordner aus.

  • Im Feld "Geben Sie die zu verwendenden Objektnamen ein" tragen Sie die Namen des hinzuzufügenden Benutzers ein. Klicken Sie dann auf "Ok".

  • Der hinzugefügte Benutzername sollte in der Benutzerliste unter "Remotedesktopbenutzer" angezeigt werden. Bestätigen Sie Ihre Auswahl und klicken Sie (links) zweimal auf "Ok".

So erstellen Sie eine Remotedesktopverbindung von einem Computer zum Remote Computer

  • Öffnen Sie das Startmenü mit Klicken (links) auf die Schaltfläche "Start".

  • Tippen Sie in das Suchfeld das Wort "Remote" ein und warten Sie, bis Suchergebnisse angezeigt werden und Sie unter dem Punkt "Programme" auf "Remotedesktopverbindung" klicken (links) können

  • Es öffnet sich ein Dialogfeld. Geben Sie in das Feld Computer den Namen oder die IP-Adresse des Remote Computers ein und klicken Sie (links) auf "Verbinden".

  • Geben Sie in dem sich nun öffnenden Dialogfeld Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein. Um diese Daten nicht jedes Mal neu eingeben zu müssen, können Sie das Häkchen an der Checkbox "Anmeldedaten speichern" aktivieren. Klicken Sie auf "Ok" und die Verbindung wird hergestellt. Viel Spaß beim Verbinden.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

GVU-Trojaner entfernen - so geht's
Thomas Müller
Computer

GVU-Trojaner entfernen - so geht's

Immer wieder werden Computer-User Opfer des GVU-Trojaners, während sie im Internet surfen. Doch diese Malware, deren einziger Zweck darin besteht, einen Erpressungsversuch zu …

Chess Titans in Windows 7 spielen - so gelingt´s
Rainer Ellmer
Computer

Chess Titans in Windows 7 spielen - so gelingt's

Bei Chess Titans handelt es sich um ein Schachspiel unter Windows 7. Hier können Sie testen, wie gut Sie wirklich Schach spielen, nämlich gegen den Computer. Lesen Sie hier, …

Minecraft: Ofen anzünden - so wird´s gemacht
Ralf Winkler
Computer

Minecraft: Ofen anzünden - so wird's gemacht

Wer in Minecraft seinen ersten Ofen gebaut hat, kann nach dem Anzünden eine ganze Reihe neuer Gegenstände herstellen. Vom nützlichen Grillfleisch bis zur hübschen Glasscheibe - …

Auf Windows Mobile 6.1 Apps installieren
Jens-Jörg Plep
Computer

Auf Windows Mobile 6.1 Apps installieren

Neben den Applikationen, die bei einem Handy mit Windows Mobile 6.1 mitgeliefert werden, kann man unzählige Apps - viele davon kostenlos - aus dem Web herunterladen und installieren.

ICQ-Account löschen - so geht´s
Michaela Geiger
Computer

ICQ-Account löschen - so geht's

Einen ICQ- Account besitzt heute fast jeder, der regelmäßig im Internet unterwegs ist. Aber wie löscht man den Account, wenn man ihn nicht mehr benötigt oder ihn einfach nicht …

Anleitung - Windows 7 formatieren
Filip Jünger
Computer

Anleitung - Windows 7 formatieren

Mit jeder Windows Version kommen neue Änderungen hinzu. So auch bei Windows 7. So stehen manche Funktionen plötzlich an ganz anderer Stelle und selbst der erfahrene Benutzer …

Imikimi - so gestalten Sie ein Kimi
Claudia Jansen
Computer

Imikimi - so gestalten Sie ein Kimi

Auf der Seite "imikimi" können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und tolle Motive – sogenannte „Kimis“ – kostenlos selbst gestalten.

Ähnliche Artikel

WLAN aktivieren - so geht´s unter Windows 7
Mahmud Kamal
Internet

WLAN aktivieren - so geht's unter Windows 7

Mit Windows 7 kommt man nicht immer ganz klar, da es in manchen Sachen ein bisschen kompliziert ist. Dieser Text erklärt Ihnen daher, wie Sie in wenigen Schritte Ihr WLAN aktivieren.

Ein Netzwerk ist für die Verbindung von Computern unerlässlich.
Sarev Dago
Computer

Windows 7: Netzwerk-Probleme - Hilfe

Ein Netzwerk ist im Bereich der Computertechnologie nötig, damit Sie sich mit anderen Computern verbinden können. Dies kann lokal z.B. in Ihrer Wohnung geschehen, aber auch …

Eine sichere VPN-Verbindung zu externen Netzwerken herzustellen, ist kein Hexenwerk.
Mara Ehlen
Computer

VPN-Verbindung unter Windows 7 herstellen

Wer sich sicher mit einem entfernten Netzwerk verbinden möchte, muss häufig eine VPN-Verbindung zu diesem Netzwerk herstellen. Weitestgehend unbekannt ist jedoch, dass Windows …

Schon gesehen?

FTP-Server unter Windows 7 einrichten - so geht's
Kevin Höbig
Computer

FTP-Server unter Windows 7 einrichten - so geht's

Unter Windows 7 haben Sie die Möglichkeit, einen FTP-Server entweder mit kostenlosen Zusatzprogrammen oder mithilfe eines Dienstes zu erstellen. Das Einrichten funktioniert bei …

WLAN schützen - Anleitung
Daniela Leder
Computer

WLAN schützen - Anleitung

WLANs sind heute in vielen privaten Haushalten im Einsatz. Sie sind schnell eingerichtet und ermöglichen den bequemen Zugang zum Internet von verschiedenen Rechnern. Doch …

Das könnte sie auch interessieren

Wenn das MacBook nicht mehr anspringt, kann dies unterschiedliche Ursachen haben.
Sabrina Friedrich
Computer

MacBook Pro geht nicht mehr an - was tun?

Ihr MacBook Pro geht ohne ersichtlichen Grund nicht mehr an und Sie wissen nicht was Sie tun sollen? Nur keine Panik - mit der richtigen Vorgehensweise kommen Sie der Ursache …