Alle ThemenSuche
powered by

GEZ-Abmeldung - Formular richtig ausfüllen

GEZ-Gebühren muss zunächst jeder bezahlen, wer rundfunk- oder internetfähige Geräte besitzt. Dazu zählen zum Beispiel Radios, Fernsehgeräte, oder auch Computer und Smartphones. Allerdings kann sich die Anzahl der Geräte in einem Haushalt ändern, sodass einzelne Geräte zur Kostenersparnis auch abgemeldet werden können. Möchten Sie sich vollständig oder auch nur einzelne Geräte abmelden, dann müssen Sie dazu ein offizielles Formular an die GEZ senden. Damit die Abmeldung auch ihren Zweck erfüllt, sollten Sie bei der GEZ-Abmeldung das Formular möglichst genau und detailliert bearbeiten.

GEZ-Abmeldung - Formular richtig ausfüllen
Video von Enrico Schwarz

Was Sie benötigen:

  • Formular: GEZ Abmeldung - privat oder Abmeldung - nicht privat
  • persönliche Rundfunkteilnehmer-Nummer

GEZ-Abmeldung - das Formular richtig ausfüllen

Einzelne oder alle Geräte eines Haushalts können Sie mit dem offiziellen Abmelde-Formular abmelden. Das Formular der GEZ steht Ihnen sowohl für privat als auch für nicht privat genutzte Geräte als pdf-Download zur Verfügung. Es kann nicht am Computer ausgefüllt werden, sondern muss ausgedruckt und per Hand beschriftet werden.

  1. Im ersten Abschnitt geben Sie zunächst Ihre persönlichen Daten an. Beim Ausfüllen sollten Sie auch Ihre Rundfunkteilnehmer-Nummer bereithalten. Dadurch kann die Gebühreneinzugszentrale das Formular richtig zuordnen.

  2. Im zweiten Abschnitt können Sie bereits alle Geräte angeben, welche Sie abmelden möchten. Das Radio, Fernsehgerät oder ein neuartiges Rundfunkgerät können Sie dort abmelden, indem Sie das Datum der Abmeldung eintragen. Bei nicht privat genutzten Geräten sind stets die Anschrift der Betriebsstätte und die Anzahl der Geräte anzugeben.

  3. Im nächsten Schritt müssen Sie den Abmeldegrund angeben. Dieser Punkt ist sehr wichtig und sollte sehr genau beschrieben werden. Dabei reicht es nicht aus anzugeben, dass ein Gerät nicht mehr benötigt wird. An dieser Stelle müssen Sie erklären, dass Sie das Gerät entweder nicht mehr besitzen oder dass es defekt ist. Ein Grund könnte Sie zum Beispiel sein, dass Sie das Gerät verkauft haben oder es aufgrund eines Defekts entsorgt und nicht wieder ersetzt haben.

  4. Zudem müssen Sie auch ankreuzen, ob Sie noch ein Radio oder ein neuartiges Rundfunkgerät bereithalten. Das dient der korrekten Berechnung der zukünftigen Rundfunkgebühren.

  5. Abschließend geben Sie die Anschrift für die Abmeldebestätigung an und bestätigen alles mit Ihrer Unterschrift und der Angabe des aktuellen Datums. Die GEZ-Abmeldung per Formular können Sie anschließend per Post oder auch Fax an die GEZ senden. Nach kurzer Zeit erhalten Sie eine offizielle Abmeldebestätigung.

Was sollten Sie nach der Abmeldung beachten?

  • Nachdem Sie ein Gerät offiziell abgemeldet haben, dürfen Sie es nicht mehr empfangsbereit in Ihrem Haushalt, am Arbeitsplatz oder in der Zweit- oder Ferienwohnung haben.

  • Möchten Sie sich ein neues Gerät anschaffen, dann sollten Sie das durch eine Anmeldung der Gebühreneinzugszentrale bekannt geben.

  • Mit der GEZ-Abmeldung zahlen Sie für abgemeldete Geräte keine Gebühren mehr. Jedoch können nur Geräte für die Zukunft und auch nur für volle Kalendermonate abgemeldet werden. Rückwirkend erhalten Sie keine Gebühren erstattet, auch wenn das Gerät schon länger nicht mehr in Ihrem Besitz ist.

Eine GEZ-Abmeldung per Formular kann sich für Sie lohnen, wenn Sie nur kaum Rundfunkgeräte wie nur einen Fernseher oder nur ein Radio besitzen. Auch wenn Sie mit einer Person zusammenziehen, können Sie die Gebühren zusammen entrichten und eventuell einzelne Geräte abmelden. Allerdings sollten Sie beim Ausfüllen des Formulars stets darauf achten, alle Angaben korrekt und vollständig auszufüllen. Alle Angaben dienen der korrekten Berechnung der Rundfunkgebühren. Durch fehlerhafte oder nicht wahrheitsgemäße Angaben können teils hohe Nachzahlungen auf Sie zukommen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

iPad lauter machen - so geht's
Marc Schöpper
Unterhaltungselektronik

iPad lauter machen - so geht's

Mit der Erfindung und der Markteinführung des iPads hat der Hersteller Apple einen neuen Trend im Bereich Computer und Unterhaltungselektronik gesetzt. Die Einsatzmöglichkeiten …

Audible-Dateien in MP3 umwandeln - so wird's gemacht
Daniela Born
Unterhaltungselektronik

Audible-Dateien in MP3 umwandeln - so wird's gemacht

Wenn Sie Ihre Hörbücher von Audible haben, können Sie diese Dateien in das gängige MP3-Format umwandeln. In dieser Anleitung können Sie lesen, wie es gemacht wird.

Dropdown in Word 2010 - so erstellen Sie die Liste
Ruth Heiden
Software

Dropdown in Word 2010 - so erstellen Sie die Liste

Das besondere an einem Textbearbeitungsprogramm wie Word 2010 ist, dass Sie nicht nur fließend Schrift darstellen können, sondern auch, dass damit komplexe und schwierige …

Mit dem iPad ins Internet über iPhone - Anleitung
Markus Eckert
Internet

Mit dem iPad ins Internet über iPhone - Anleitung

Seit dem letzten großen aktuellen Update haben Sie die Möglichkeit, Ihr iPad mit dem iPhone zu verbinden und so im Internet zu surfen. Dies kann jedoch Kosten verursachen und …

Fruit Ninja - Tipps und Tricks
Britta Berdin
Unterhaltungselektronik

Fruit Ninja - Tipps und Tricks

Fruit Ninja ist ein Spiele-App für IPhone, IPod Touch und IPad. Im Spiel zerlegen Sie Früchte und kassieren dafür Punkte. Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Tricks.

Mit dem Laptop über iPhone ins Internet gehen
Bastian Loos
Internet

Mit dem Laptop über iPhone ins Internet gehen

Jeder iPhone-Besitzer kennt das Problem, wenn er mit dem Laptop unterwegs ist und mit diesem nicht in das Internet kann, obwohl man mobiles Internet auf dem iPhone in der Tasche hat.

Sky anschließen - Anleitung für den Receiver
Myriam Perschke
Unterhaltungselektronik

Sky anschließen - Anleitung für den Receiver

Nicht nur Fußballbegeisterte abonnieren Sky mit seinen vielen spannenden Kanälen. Man muss einen Sky-Receiver anschließen, um es zu empfangen und kann abhängig vom Fernseher …

Ähnliche Artikel

Auch Todesfälle müssen manchmal der GEZ gemeldet werden.
Esther Kaufmann
Familie

GEZ bei Todesfall - so geht die Abmeldung

Bei der GEZ einen Todesfall zu melden, konnte früher zum Nervenkrieg ausarten. Das seit Anfang 2013 geltende neue Rundfunkgebührensystem ist nicht unumstritten, macht die …

GEZ-Adressänderung für Ihren Rundfunkempfang.
Ute R. Albrecht
Haushalt

GEZ - Adresse ändern nach Umzug

Bei uns in Deutschland existiert eine gesetzliche Gebührenpflicht zur Zahlung der Rundfunkgebühr. Zwar gibt es Ausnahmen, doch in der Regel muss die Gebühr geleistet werden. …

Kündigung bei der GEZ leicht erklärt
Enrico Brülke
Freizeit

Kündigungsschreiben an die GEZ - darauf kommt es an

Seine Gebühren an die GEZ zu zahlen, ist verpflichtend für jeden, der einen Fernseher, ein Radio oder ein Autoradio in seinem Haushalt nutzt. Und doch gibt es auch Gründe, die …

GEZ auch am Urlaubsort
Kathrin Nitschke
Finanzen

GEZ für die Ferienwohnung - so geht die Anmeldung

Sie haben eine Ferienwohnung, in der Sie auch ein Radio oder ein Fernsehgerät für Ihre Gäste bereit halten? Entsprechend werden auch hierfür GEZ-Gebühren fällig. Erfahren Sie …

Auf der Internetseite der GEZ finden Sie das richtige Formular für Ihre Abmeldung.
Frauke Itzerott
Unterhaltungselektronik

GEZ-Abmeldung - das sollten Sie beachten

Ob Sie Ihre Rundfunk- und Fernsehgeräte verkauft haben oder mit Ihrem Partner zusammenziehen und nun nur noch ein gemeinsames Gerät haben, für eine Abmeldung von der GEZ gibt …

Fernsehzuschauer müssen GEZ-Gebühren bezahlen.
Patricia Mevissen
Computer

Bei der GEZ online anmelden - so funktioniert's

Haben Sie einen Fernsehanschluss oder besitzen Sie ein Radio? Dann müssen Sie in der Regel Rundfunkgebühren bezahlen. Diese Gebühren werden von der GEZ eingezogen. Damit die …

Fernseher, Radio, Computer oder Handy mit Internet sind anmeldepflichtig.
Enrico Brülke
Finanzen

GEZ - so melden Sie Ihre Geräte richtig ab

Durch die GEZ werden Gebühren für die öffentlich-rechtlichen Sender eingezogen. Doch was ist, wenn Sie aus unterschiedlichen Gründen keine GEZ-Gebühr mehr bezahlen müssen? Dann …

Schon gesehen?

Unitymedia-Rechnung online sehen - so geht's
Viktor Peters
Internet

Unitymedia-Rechnung online sehen - so geht's

Unitymedia ist als Unternehmen in Deutschland schon seit einiger Zeit bekannt. Hier finden Kunden schnelle DSL-Leitungen, die ein angenehmeres Surfen ermöglichen. Neben …

Wie Sie auf Ihrem iPad Apps löschen
Tobias Gawrisch
Freizeit

Wie Sie auf Ihrem iPad Apps löschen

Was wäre das iPad ohne die unzählige Anzahl mehr oder weniger nützlicher Apps? Ab und zu möchte man einige dieser kleinen Programme aber auch wieder löschen, sei es aus Mangel …

Das könnte sie auch interessieren

Fernbedienungen "verschwinden" oft - ärgerlich für alle Fernsehfans.
Sarah Müller
Unterhaltungselektronik

Wo ist meine Fernbedienung? - Tipps für Dauersucher

Wo ist meine Fernbedienung? - Diese Frage kennt vermutlich jeder. Wenn auch Sie genervt sind vom ständigen Suchen, können Sie ein paar Tricks anwenden, um das kleine Gerät …

Für Comunio ist gutes Fußballwissen Voraussetzung, um erfolgreich zu sein.
Sebastian Wolz
Software

Comunio App - Eine Einführung

Freunde des gepflegten Fußball-Managerspiels kommen um die Smartphone App Comunio nicht drumherum. Hier erfahren Sie mehr über die beliebte Manager App.

Entsorgung von Videokassetten - so geht's
Amir Addin
Haushalt

Entsorgung von Videokassetten - so geht's

In Zeiten der DVD bzw. des neuesten Abspielmediums, der Blu-Ray-Disc, findet in den meisten Haushalten die Videokassette keinen Platz mehr im Regal. Sollten Sie sich dagegen …

Musik auf USB-Stick laden - so geht's
Pierre Fuchs
Unterhaltungselektronik

Musik auf USB-Stick laden - so geht's

Sich Musik auf den USB-Stick zu laden ist heute nichts neues mehr. Egal ob Sie den USB-Stick in Ihr Auto stecken möchten, um auch dort Ihre Musik zu hören, oder ob Sie sich die …

Sven, das Schaf ist ein bekanntes Minigame.
Robert Kelle
Internet

Sven, das Schaf spielen - so geht's

Sven das Schaf ist ein Spiel, das um die Jahrtausendwende Berühmtheit erlangte. Auch heute spielen es manche Meschen noch gerne.