Alle Kategorien
Suche

Basteln mit Nudeln - so geht's

Basteln mit Nudeln - so geht´s2:49
Video von Lars Schmidt2:49

Sie haben gehört, dass man mit Nudeln basteln kann und möchten das ausprobieren, doch Ihnen fehlen die Ideen? Nudel-Basteleien eignen sich für die ganze Familie und Geschenke kann man auch basteln.

Was Sie benötigen:

  • Nudeln
  • Kleber
  • Farbe
  • Farbspray
  • Pinsel
  • Angelsehne
  • Hutgummi
  • Perlen
Bild 0

Kleine Geschenke aus Nudeln basteln

Sie können aus verschiedenen Nudeln die unglaublichsten Dinge basteln, die Sie sogar als Geschenke oder kleine Mitbringsel an Freunde und Bekannte verteilen können. Nudelbasteleien sind ein Spaß für die ganze Familie.

  1. Sehr einfach ist das Basteln von Ketten aus Nudeln. Einmal können Sie die verschiedenen Nudeln bunt bemalen. Dazu nehmen Sie Holzstäbchen und fädeln die Nudeln auf, nun bemalen Sie die einzelnen Nudeln in der gewünschten Farbe und lassen sie trocknen. Dann können Sie diese zusammen mit Perlen auf Angelsehne ziehen und haben bunte Ketten passend zu jedem Outfit. Wenn Sie die Nudeln auf ein Hutgummi aufziehen, haben Sie sogar ein passendes Armband. Für eine andere Variante, um Ketten zu basteln, benötigen Sie die ganz kleinen Sternchennudeln. Diese rösten Sie unterschiedlich stark in einer guten Pfanne (ohne Zugabe von Öl) an. Dann lassen Sie sie abkühlen und können die Sternchennudeln wieder auf Angelsehne aufziehen, dabei können Sie erst viele helle Nudeln, dann einige dunkle Nudeln aufziehen. Leider pikt diese Kette etwas, wenn sie direkt auf die Haut kommt.
  2. Mit Nudeln können Sie auch wunderbar Spanschachteln, eigentlich alle Gegenstände, neu dekorieren. Dazu bemalen Sie die Nudeln und kleben Sie dann auf die Spanschachtel, ein Glas oder eine Dose. Sie können auch Küchenbilder aus Nudeln basteln. Dazu brauchen Sie einen größeren oder drei kleine Keilrahmen. Sie können darauf die verschiedensten Nudeln in Reihen oder Mustern aufkleben. Dabei ist es Ihnen überlassen, ob Sie die Nudeln anmalen oder in Natur belassen.
  3. Sie können auch Weihnachtssterne aus Nudeln basteln. Dazu eignen sich die Farfallenudeln ("Schmetterlinge") am besten. Sie legen sich erst die Nudeln zurecht und kleben Sie dann mit der Klebepistole zusammen und lassen alles trocknen. Dann können Sie die Sterne zum Beispiel mit Goldspray besprühen und ein Band hindurchziehen. Fertig ist der Weihnachtsstern, als Dekoration für einen Tannenstrauß.
  4. Auch Nudelengel können Sie basteln. Dazu benötigen Sie als Körper ein Stückchen lange breite Nudel, als Kopf kleben Sie eine Holzperle auf. In den Rücken kleben Sie kleine Flügel aus einer Farfallenudel und für die Haare nehmen Sie die kleinen Sternchennudeln. Bevor Sie alles zusammenkleben, befestigen Sie noch das Band zum Aufhängen am Kopf. Alles zusammen (ohne den Holzperlen-Kopf) streichen Sie nun weiß an, und bevor die Farbe getrocknet ist, geben Sie ein wenig Glitzer auf die "Flügel", das "Gewand" und die "Haare" des Engels. Nun brauchen Sie nur noch mit einem dünnen Pinsel oder einem Permanentmarker ein Gesicht aufmalen und fertig ist ein Nudel-Engel.
Bild 2
Bild 2
Bild 2
Bild 2

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos