Alle Kategorien
Suche

Adobe Bildbearbeitung - Bauch weg machen

Adobe Bildbearbeitung - Bauch weg machen1:18
Video von Peter Oliver Greza1:18

Gerade zur Sommerzeit erschreckt sich der ein oder andere über seine eigenen Porträtfotos. Im Bikini oder kurzen Hose präsentiert sich der eigene Bauch manchmal nicht sehr wohlgeformt, wie man es sich wünscht. Mit einer kurzen Bildbearbeitung lässt sich so ein Manko recht schnell beheben. In dieser Anleitung wird gezeigt, wie mit Hilfe von Adobe der Bauch weg gemacht wird.

Was Sie benötigen:

  • Adobe Photoshop
  • 1 Fotodatei von einer Person mit Problemzonen

Jeder kennt die Fotos in Boulevard-Magazinen, in denen superschlanke Models präsentiert werden. Mittlerweile weiß jeder, dass auch diese Damen hin und wieder kleine Schönheitsfehler aufweisen, die dann auf dem Foto mit Hilfe von Bildbearbeitungsprogrammen wegretuschiert werden. Ein zwei Klicks am Bildschirm und der Bauch ist weg. Das Bildbearbeitungsprogramm Photoshop von Adobe ermöglicht in nur wenigen Schritten auch für Anfänger, die eigenen Porträtbilder im Handumdrehen zu verschönern. Nicht nur der Bauch lässt sich mit Adobe prima verkleinern, auch andere Problemzonen schmelzen sekundenschnell dahin.

So retuschieren Sie Ihre Fotos mit Adobe Bildbearbeitung

  1. Gehen Sie auf die Menüleiste und klicken auf Datei, um mithilfe des Ordners „öffnen“ sich das Foto auf Ihrem Computer zu suchen. Wählen Sie mit der linken Maus Ihr Foto aus und klicken es zweimal an. Ihr Foto öffnet sich auf Ihrer Arbeitsfläche. Zur besseren Bearbeitung ziehen Sie das Bild in die Mitte. (Das Bild mit der linken Maustaste anklicken und gedrückt halten. Gleichzeitig das Bild bewegen.)
  2. Duplizieren Sie Ihr Bild in eine neue Ebene, indem Sie am rechten Bildschirmrand auf Ihre Ebene mit der rechten Maustaste klicken. Gehen Sie auf "Ebene duplizieren“.
  3. Es öffnet sich ein Hinweisfeld ,"Ebene duplizieren“. Dieses bitte bestätigen. Sie arbeiten nun mit der neuen Ebene weiter. Eine neue Ebene hat den Vorteil, dass Sie Ihr Originalfoto mit Ihrer bearbeitenden neuen Version vergleichen können.
  4. Wählen Sie im Menüfeld "Filter" aus.
  5. Klicken Sie hier auf ,"Verzerrungsfelder“. Es öffnen sich weitere Bearbeitungsmöglichkeiten u.a. ,"verbiegen“ und "verflüssigen“. Wählen Sie zuerst ,"verbiegen“aus, um eine erste Retuschierung Ihres Bauchumfangs vorzunehmen.
  6. Ihnen wird im Fenster ein Rasterbild mit einer geraden Linie gezeigt. Wählen Sie unter "Undefinierte Bereiche“ den Punkt "Kantenpixel wiederholen“ aus. Nun können Sie die obere Linie im Rasterfeld nach Ihren Wünschen verformen. Ein Vorschaubild mit den Veränderungen wird Ihnen angezeigt.
  7. Sind Sie mit Ihrem Ergebnis zufrieden, so bestätigen Sie Ihre Eingabe mit "ok“. 
  8. Noch ist der retuschierte Bauch nicht perfekt. Kleine Dellen und Feinheiten müssen jetzt noch verschwinden. Gehen Sie hierzu nochmals auf die Menüleiste "Filter“, wählen "Verzerrungsfilter“ aus und öffnen den Punkt "verflüssigen“.
  9. Ihr Bild wird automatisch vergrößert und ein runder Kreis dient Ihnen nun als Werkzeug. Diesen Kreis können Sie in der rechten Bearbeitungsleiste im Bildbearbeitungsprogramm, Ihren Wünschen entsprechend verkleinern oder vergrößern.
  10. Mithilfe Ihres Werkzeugs können Sie nun wunderbar den Bauch weiter verformen und ggfs. ganz weg machen. Dabei müssen Sie aber achtgeben, dass Sie nicht andere Körperteile unvorteilhaft mit verzerren. Feingefühl ist hier gefragt.

Probieren Sie das Ganze mit Ihrer Adobe Bildbearbeitung auch an anderen Körperpartien aus, um einen perfekten Körper zu erhalten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos