Alle Kategorien
Suche

Wie mache ich Latte Macchiato?

Wie mache ich Latte Macchiato?2:52
Video von helpster2:52

Latte Macchiato, Cappuccino, Espresso Macchiato – die richtige Zubereitung macht den Geschmack. Was einst in die fachmännischen Hände eines Baristas gehörte, wird heute an jeder Ecke angeboten. Auch zu Hause kann man einfach und schnell den perfekten Latte Macchiato zaubern, ohne teure Maschine und ohne langjährige Ausbildung. Überraschen Sie Ihre Gäste – es ist der reinste Urlaubsgenuss!

Was Sie benötigen:

  • 0,2 l Milch (am leichtesten schäumt fettarme H-Milch, Geübte verwenden Vollmilch)
  • 5 cl Espresso
  • Wasser
  1. Bereiten Sie für Ihren Latte Macchiato einen Espresso zu. Dabei ist es unwichtig, ob Sie das mit einer elektrischen Maschine  oder mit einer Kanne auf dem Herd tun. 
    Bei der Zubereitung mit Espresso-Kannen für den Herd ist es gut, die Kanne von der Platte zu ziehen, bevor der Kaffe restlos nach oben gelaufen ist – so bleibt die Créma erhalten und wird nicht durch das Spritzen des heißen Restwassers zerstört.
  2. Erhitzen Sie die Milch für Ihren Latte Macchiato in einem Topf, bis sie anfängt zu dampfen – das entspricht in etwa 60 Grad Celsius und ist die ideale Temperatur zum Aufschäumen der Milch. Falls Ihnen die Milch zu heiß wird, lassen Sie sie etwas abkühlen.
  3. Milch aufschäumen mit dem Hand-Rührbesen: Die Milch kräftig und schnell seitwärts schlagen, bis sich genügend Schaum gebildet hat. Halten Sie den Topf etwas schräg, so erleichtern Sie sich das Schlagen.
    Mit dem elektrischen Hand-Milchschäumer: Den Topf schräg halten und die Spitze des Milchschäumers knapp unterhalb der Milch-Oberfläche positionieren. Schalten Sie das Gerät ein und „ziehen“ Sie die Milch langsam nach oben – dabei immer knapp unter der Oberfläche der Milch bleiben.
  4. Die aufgeschäumte Milch (bis auf einen Teelöffel) für Ihren Latte Macchiato sofort randvoll in ein temperaturfestes 0,3l-Glas füllen. Klopfen Sie das Glas ein paar Mal kräftig auf die Küchenplatte – so geht die überflüssige Luft heraus und der Schaum wird wundervoll feinporig und cremig.
  5. Warten Sie etwa eine halbe Minute. In dieser Zeit trennt sich die Milch vom Schaum. Der Schaum bleibt oben und die Milch setzt sich unten ab. (Idealerweise haben sie die Milch so geschäumt, dass zwei gleich hohe Schichten entstanden sind.)
  6. Füllen sie ganz vorsichtig und vor allem sehr langsam den Espresso in das Glas. Es entstehen drei Schichten, oben Milchschaum, in der Mitte der Espresso und unten bleibt die Milch.
  7. Perfekt wird Ihr Latte Macchiato, wenn Sie mit der restlichen Milch den braunen Fleck bedecken, der durch das Eingießen des Espressos entstanden ist.
  8. Serviert wird der Latte Macchiato mit einem langen Löffel und evtl. beigelegtem Strohhalm.
    (Achtung: den Löffel langsam in das Glas stecken, sonst werden die drei Schichten zerstört!)

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos